FIFA 20: Gladbach verteidigt Tabellenspitze

Sportinformationsdienst

Borussia Mönchengladbach hat trotz einer Niederlage die Tabellenführung in der VBL Club Championship verteidigt.

Im Rahmen des achten Doppel-Spieltags in der Fußball-Simulation FIFA 20 unterlag der Herbstmeister erst gegen RB Leipzig mit 0:9 (0:2, 1:2, 0:1), anschließend gelang den Rheinländern gegen den FSV Mainz 05 ein 6:3 (2:0, 5:1, 1:4).


Gladbach führt vor Leverkusen

Mit 93 Punkten führen die Gladbacher die Tabelle vor Verfolger Bayer Leverkusen (89) an, dem gegen den VfL Wolfsburg und Schalke 04 (jeweils 5:2) Siege gelangen.

Knapp dahinter lauert Titelverteidiger Werder Bremen mit dem deutschen Meister Michael "MegaBit" Bittner. Die Bremer, die am Donnerstag zum Abschluss des Spieltags auf den FC Augsburg treffen, gewannen mit 7:1 (3:2, 1:0, 1:1) gegen Wehen Wiesbaden und belegen mit 88 Punkten bei einem Spiel weniger Rang drei.

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<


VBL Grand Final im März

Je zwei Spieler der besten sechs Klubs qualifizieren sich direkt für das VBL Grand Final im März, wo es um die deutsche Meisterschaft unter den Einzelspielern geht.

Die Liga wird an 21 Spieltagen ohne Rückrunde ausgetragen. Jede Begegnung findet in einem dem Davis Cup ähnlichen Format statt. Zwei Partien werden im Eins-gegen-Eins gespielt (jeweils eine auf der Playstation und eine auf der Xbox). Für jeden Sieg gibt es drei, für jedes Remis einen Punkt.