FIFA 18: Totenkopf-Trikot droht Zensur

EA scheint das Trikot von Carl Zeiss Jena bei FIFA 18 zu zensieren

Von Luka Ziegler

Ein verbesserter Storymodus, FIFA Street und die 3. Liga - die Wunschliste der Spielerschaft von FIFA 18 war lang. EA zeigte jedoch, dass man auf die Wünsche der Community eingeht und kündigte die Einführung der 3. Liga an. Das sorgte für große Vorfreude bei allen Freunden des virtuellen Rasensports.

Münster, Magdeburg, Würzburg, Unterhaching - endlich kommen auch die Fans der kleineren Klubs auf ihre Kosten. Nun folgte allerdings der erste Dämpfer.

Totenkopf auf dem Ärmel ist EA zu hart

Laut Informationen der Bild wird ein Trikot bei FIFA 18 zensiert. Die Fans müssen bei der sonst so detaillierten und realistischen Fußballsimulation offenbar auf das Original-Trikot von Carl Zeiss Jena verzichten.

Das Trikot ziert auf dem Ärmel das Logo der Metal-Band Heaven Shall Burn. Dabei handelt es sich um ein Totenkopf-Wappen, welches anscheinend nicht nach dem Geschmack der Entwickler von EA ist.


Neben der Metal-Band wirbt auch das Metal-Festival Wacken auf der Brust der Thüringer. Dieses wird bei FIFA 18 jedoch wahrscheinlich zu sehen sein. Der Gitarrist der Band Heaven Shall Burn, Maik Weichert, sieht die Zensur gelassen und sagte der Bild: "Dass unser Trikot zu krass für die Zensoren ist, macht das Ganze natürlich besonders kultig."


Am 29. September erscheint FIFA 18 auf allen Plattformen, dann kann man auch mit dem FC Carl Zeiss Jena auf Torejagd gehen.