Fielmann-Aktie: Top-Zahlen, Top-Prognose … jetzt ein Kauf?

·Lesedauer: 3 Min.

Die Fielmann-Aktie (WKN: 577220) ist derzeit dabei, zurück in die operative Spur zu finden. COVID-19, die Pandemie und damit verbunden natürlich auch die geschlossenen Geschäfte der Optikerkette haben insbesondere im Geschäftsjahr 2020 zu einer durchwachsenen Performance geführt. Aber lassen wir das Alte ruhen und kommen wir zu erfreulicheren Dingen.

Bei der Fielmann-Aktie hat es schließlich ebenfalls ein frisches Quartalszahlenwerk gegeben. Sowie damit verbunden eine Top-Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2021. Riskieren wir daher einen Blick darauf, ob das die Anteilsscheine dieser im Turnaround befindlichen Aktie zu einem Kauf machen könnte.

Fielmann-Aktie: Top-Zahlen, Top-Prognose

Wenn wir das zweite Quartal der Fielmann-Aktie in den Fokus rücken, sehen wir bei vielen klassischen Kennzahlen deutliche Verbesserungen. So kletterte der Außenumsatz um 56 % im Jahresvergleich auf 474,9 Mio. Euro. Der Konzernumsatz hingegen wuchs um 60 % auf 407,7 Mio. Euro. Deutliche Verbesserungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Mit einem Nachsteuergewinn in Höhe von 36 Mio. Euro übertraf man den pandemiebedingt schlechten Vorjahreswert von 13,7 Mio. Euro um sage und schreibe 163 %.

Im ersten Halbjahr dieses Geschäftsjahres liegt der Außenumsatz damit bei 979,8 Mio. Euro, was einem Plus von 29 % entsprochen hat. Der Konzernumsatz kletterte wiederum um ebenfalls 29 % auf 789,6 Mio. Euro. Mit einem Nachsteuergewinn in Höhe von 64,5 Mio. Euro erreichte man ein Plus von 150 % im direkten Jahresvergleich. Damit könnte die Fielmann-Aktie wieder zurück in der Vor-Pandemie-Spur sein.

Für das gesamte Geschäftsjahr 2021 rechnet das Management jetzt mit einem Konzernumsatz von 1,7 Mrd. Euro. Das Nettoergebnis soll jetzt bei über 200 Mio. Euro liegen, was eine leichte Verbesserung im Vergleich zur vorherigen Prognose ist. Damit könnte die Optikerkette hinter der Fielmann-Aktie sogar das 2019er-Niveau noch übertreffen.

Aktie jetzt ein Kauf?

Ob die Fielmann-Aktie damit jetzt ein Kauf ist, bleibt natürlich eine andere Frage. Mit Blick auf einen aktuellen Aktienkurs in Höhe von 65,05 Euro (26.08.2021, maßgeblich für alle aktuellen Kurse und fundamentalen Kennzahlen) und einem 2019er-Gewinn je Aktie in Höhe von 2,05 Euro läge das Kurs-Gewinn-Verhältnis jedenfalls bei ca. 31,7. Das könnte in etwa das Bewertungsmaß sein, das für das Geschäftsjahr 2021 erreicht wird. Wobei es, wie gesagt, eine moderate Verbesserung geben könnte.

Ohne Zweifel ist die Fielmann-Aktie damit alles andere als preiswert bewertet. Qualität hat manchmal ihren Preis. Ob man für sie in diesem Fall bezahlen sollte? Ganz ehrlich: Das könnte auch an Eitelkeiten wie die zukünftige Dividende geknüpft sein. Immerhin hat es in diesem Jahr 1,20 Euro je Aktie gegeben, womit die Dividendenrendite jedoch ebenfalls bei knapp über 1,8 % gemessen am aktuellen Aktienkurs liegen würde.

Der Artikel Fielmann-Aktie: Top-Zahlen, Top-Prognose … jetzt ein Kauf? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Fielmann. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.