FIBROLINE (Frankreich) schließt zwei Exklusiv-Lizenzvereinbarungen im Gesundheitssektor ab

Das französische Engineering-Unternehmen FIBROLINE hat verschiedene Pulverimprägnierungstechnologien für poröse Materialien aller Art entwickelt und patentieren lassen. Diese Technologien basieren auf der Nutzung elektrischer Wechselfelder. Sie gestatten die homogene Verteilung von pulverförmigen Materialien in Textilien, Vliesstoffen, Schäumen und Papieren und ermöglichen die Funktionalisierung dieser Materialien mithilfe eines Trockenverfahrens. Auf diese Weise können neue Produkte für nicht lösliche Wirkstoffe geschaffen werden bzw. konventionelle flüssige Lösungen substituiert werden, was deren Umweltauswirkungen reduziert und den dafür erforderlichen Energieverbrauch senkt. Nach industriellen Erfolgen in den Bereichen technische Textilien, Verbundwerkstoffe und Hygiene hat FIBROLINE die Kontaktimprägnierungstechnologie „S-Preg" patentieren lassen. Dabei handelt es sich um eine Anpassung der Lösungen des Unternehmens an die Anforderungen des medizinischen und biomedizinischen Sektors.

Diese Technologie kann in Umgebungen eingesetzt werden, die einen hohen Grad an Sauberkeit erfordern, sodass jegliche Kreuzkontamination zwischen den Wirkstoffen vermieden werden kann. Der Auftrag kann in sehr kleinen Mengen vorgenommen werden bzw. das Pulver kann so präziser aufgebracht werden als dies mit herkömmlichen Sprühverfahren möglich ist. Im Prinzip ist die Lösung für viele Märkte geeignet. Die ersten Anwendungen werden jedoch im medizinischen Bereich realisiert, für den 2019 zwei wichtige Lizenzen unterzeichnet wurden.

GATT Technologies BV (GATT-Netherlands) und FIBROLINE haben eine exklusive Lizenzvereinbarung für hämostatische Pflaster (GATT-Patch) abgeschlossen. Die Hämostase (Blutstillung) ist ein kritischer Schwerpunkt in der chirurgischen Praxis. Die derzeit erhältlichen hämostatischen Produkte bieten noch keine adäquaten Lösungen für die Stillung schwerer Blutungen, insbesondere wenn die Patienten Antikoagulantien erhalten.

Die Technologie S-Preg von FIBROLINE ist sehr effizient, um Wirkstoffe wie NHS-POx-Polymere in biokompatible poröse Strukturen wie Vliesstoffe oder Schäume zu verteilen. GATT und FIBROLINE haben nach einem erfolgreichen Forschungs- und Entwicklungsprogramm innovative trockenimprägnierte hämostatische Pflaster mit einer starken Klebe-/Versiegelungswirkung auf dem umgebenden feuchten Gewebe entwickelt, die sich durch eine hohe Leistungsfähigkeit auszeichnen und eine schnelle Blutstillung ermöglichen.

Smith & Nephew, ein führendes Medizintechnikunternehmen, das in über 100 Ländern tätig ist, schloss eine exklusive Lizenzvereinbarung mit FIBROLINE ab.

FIBROLINE verfügt in der Nähe von Lyon über ein Innovationszentrum mit Labors und halbindustriellen Einrichtungen, die die Entwicklung von Produkten und die Begleitung der Kunden von Machbarkeitsstudien bis zur industriellen Marktreife ermöglichen. Das Geschäftsmodell des Unternehmens ist der Technologietransfer durch Lizenzvereinbarungen. Fibroline wird im Mai 2020 im US-amerikanischen Charlotte ein F&E-Zentrum eröffnen.

www.fibroline.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200206005011/de/

Contacts

Presse: Agence OXYGEN
Anne Masson - anne@oxygen-rp.com
Tel. 06 07 58 76 37