Fiat 500e (2021): Mopar-Teile für das neue Elektro-Modell

de.info@motor1.com (Stefan Leichsenring)
·Lesedauer: 2 Min.
Fiat 500e mit Techno Pack
Fiat 500e mit Techno Pack

Auch eine UV-Lampe sowie Connected Services wurden entwickelt

Der neue Fiat 500 mit Elektroantrieb kann künftig auch mit Tuning-Teilen von Mopar individualisiert werden. Dazu gehören vier Themenwelten zur Individualisierung. Aber auch neue Connected Servies wurden vom Fiat-eigenen Veredler entwickelt.

Die erste Themenewelt ist der Welt der Mode gewidmet. Dazu gehören das auf Messing konzentrierte Fashion-Pack und das auf Chrom fokussierte Chrom-Pack. Beispiele sind der Organizer für die Mittelkonsole mit individuell gestalteten Ablagen. Dazu passen Räder im Diamant-Design, entsprechende Schlüsselcover und das modische Fischgrät-Motiv auf dem Dach.

Sportliches Zubehör umfasst die Reihe Sport Techno. Dazu gehören exklusive 17-Zoll-Aluräder, Spiegelkappen, Logos sowie Schlüsselcover – alles in mattem Grau. Motive auf dem Dach und an den Seiten sowie beleuchtete Einstiegsleisten runden das Angebot ab.

Für "ethische Ästhetik" steht eine Teile-Kollektion aus recycelten oder wiederverwertbaren Materialien, wie zum Beispiel ein "Kiesel"-Schlüssel aus Resten pflanzlicher Produktion. Rücksicht auf die Umwelt ist das Thema von Ethik & Ästhetik und Be Proud. Dazu passt die Darstellung eines Blattes auf dem Dach und die nachhaltigen Innenraum-Matten. Für sauberes Innenraumklima sorgt das Pro-Clean-Paket, das aus einem Innenraumfilter, einem Luftreiniger und einer UV-Lampe besteht. Damit sollen bis zu 99 Prozent der Bakterien beseitigt werden.

Mehr zum neuen Fiat 500e:

Für den neuen Fiat 500 entwickelte das Mopar-Team zudem eine Reihe moderner Connected Services. So lässt sich der 500e mit der Fiat-App fernbedienen: Ladestatus überprüfen, Türen ver- und entriegeln, Licht einschalten und Klimaanlage programmieren. Außerdem gibt es eine Suche nach den nächstgelegenen Ladepunkten.

Bei Bedarf kann der Fiat 500 die Insassen sofort mit einem Operator in Kontakt bringen, der dann den Notdienst oder die Pannenhilfe entsendet. Außerdem lassen sich am Smartphone gewählte Fahrziele direkt ins Navigationssystem des 500 schicken. Und über den Service My easy Charge kann der gezapfte Strom per Smartphone bezahlt werden. Zuhause lässt sich der Fiat 500 mit der easyWallbox aufladen.