Fiasko für Barca - ter Stegen bedient

·Lesedauer: 1 Min.
Fiasko für Barca - ter Stegen bedient
Fiasko für Barca - ter Stegen bedient
Fiasko für Barca - ter Stegen bedient

Es kommt immer dicker für den kriselnden FC Barcelona: (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Champions League)

Der mehrfache Turnier-Champion um den deutschen Nationalkeeper Marc-Andre ter Stegen hat am 2. Spieltag der Champions League mit einem 0:3 (0:1) bei Benfica Lissabon ein Debakel erlebt. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Champions League)

Durch die nächste Schlappe nach dem vorangegangenen 0:3 gegen Spitzenreiter FC Bayern, der gegen Dynamo Kiew zu einem souveränen 5:0 kam, haben die Katalanen als punktloses Schlusslicht in der Gruppe E kaum noch realistische Chancen aufs Weiterkommen.

Darwin Nunez mit einem Doppelpack (3. und 79. Minute/Handelfmeter) sowie Rafa (69.) bereiteten Barca um den nunmehr immer mehr vor dem Aus stehenden Coach Ronald Koeman einen Abend zum Vergessen, den die Gelb-Rote Karte für Eric Garcia (87.) perfekt machte.

Manchester United um Cristian Ronaldo, der zum Rekordspieler in der Königsklasse mit den meisten Einsätzen aufstieg (178 Spiele), schaffte dank eine furiosen Last-Second-Treffers seines Superstars gegen den FC Villarreal einen 2:1 (0:0)-Sieg.

Dabei hatte Paco Alcacer, frühere Akteur von Borussia Dortmund, angesichts seiner Tores in der 53. Minute bei den Engländern zunächst für lange Gesichter gesorgt.

Als sich nach dem Ausgleich von Alex Telles (60.) beide Teams im Old Trafford fast schon auf eine Punkteteilung eingestellt hatten, sorgte Ronaldo in der fünften Minute der Nachspielzeit doch noch für ein Happy End bei United, das in der Gruppe F nun mit drei Punkten hinter Atalanta Bergamo (4 / 1:0 gegen Young Boys Bern) auf Rang zwei liegt.

Alles zur Champions League bei SPORT1


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.