Fernsehturm in Russland gesprengt

Das höchste Gebäude im russischen Jekaterinburg ist gesprengt worden. Der unvollendete fast 220 Meter hohe Fernsehturm wurde im Zentrum der Stadt abgerissen. Nach einer Explosion wurde der größte Teil des Turms zerstört, nur das Fundament blieb bestehen.

Der Bau des Fernsehturms in Jekaterinburg begann 1983, der Turm sollte 361 Meter hochwerden. Im Jahr 1991 wurde der Bau wegen einer Finanzierungsunterbrechung unterbrochen.