Fernreise vom Discounter: Aldi kooperiert mit Eurowings

Fernreise vom Discounter: Aldi kooperiert mit Eurowings

Vom begehrten Küchengerät über den Fernseher bis zur Designermode hatte Aldi schon so ziemlich alles im Angebot. Jetzt tut sich der Discounter angeblich mit Eurowings zusammen und bietet Flugtickets zu wahren Traumzielen an.

Es wäre nicht das erste Mal, dass Aldi mit einer Fluggesellschaft kooperiert, schon vor Jahren hatte die Kette günstige Tickets im Angebot – einem Bericht des "Spiegel" zufolge hat die kommende Aktion aber ganz andere Ausmaße.

Ab dem 2. Januar sollen Kunden demnach die Möglichkeit haben, über den Onlineshop des Discounters Flugtickets für Fernreisen zu ergattern. Zu den acht zur Verfügung stehenden Zielen sollen Bangkok, Phuket und Havanna zählen. Die Kosten für Hin- und Rückflug inklusive Zug zum Flughafen sollen gerade einmal bei 499 Euro liegen.

Die Sache habe allerdings auch einen Haken: Die Kontingente des Veranstalters sind angeblich begrenzt, sobald alle Plätze vergeben sind, muss der Kunde einen Ersatztermin akzeptieren oder ein alternatives Angebot buchen. "Der Reisende kann nicht fest davon ausgehen, dass er sein bevorzugtes Ziel zum Wunschtermin auch bekommt", zitiert "Spiegel online" Franka Kühn von der Verbraucherzentrale Bundesverband in Berlin.

Darüber hinaus sei das verlockende Angebot an einen recht engen zeitlichen Rahmen gekoppelt: Aldi bietet die Reisegutscheine nur bis Ende Januar an, bis zum 14. Februar müssen sie schon eingelöst werden. Die tatsächliche Reise könne dann nur zwischen Mitte April und Ende Juni angetreten werden – ausgenommen sei dabei die für viele Urlauber attraktive Pfingstwoche.