Fernheizwerk Neukölln AG: Planmäßiger Wechsel im Vorsitz des Aufsichtsrats

Fernheizwerk Neukölln AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Fernheizwerk Neukölln AG: Planmäßiger Wechsel im Vorsitz des Aufsichtsrats

23.11.2022 / 09:52 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

FERNHEIZWERK NEUKÖLLN AKTIENGESELLSCHAFT
WKN: 576790
ISIN: DE0005767909

 

 

Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 Marktmissbrauchsverordnung
übermittelt an die Medien am 23.11.2022 Uhr, 10:00 Uhr

Planmäßiger Wechsel im Vorsitz des Aufsichtsrats

Nach dem Ausscheiden des Aufsichtsratsmitglieds Frau Dr. Tanja Wielgoß aus dem Aufsichtsrat und damit auch aus dem Amt der Vorsitzenden des Aufsichtsrats erfolgte auf Antrag des Vorstands eine gerichtliche Bestellung von Herrn Christian Feuerherd, Vorstand der Vattenfall Wärme Berlin AG, als Vertreter der Anteilseigner. In einer außerordentlichen Sitzung vom 22.11.2022 hat Herr Stefan Preidt sein Amt als Vorsitzender im Aufsichtsrat planmäßig niedergelegt und an Christian Feuerherd übergeben, indem der Aufsichtsrat Herrn Christian Feuerherd zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt hat.

Berlin, den 23.11.2022

FERNHEIZWERK NEUKÖLLN AKTIENGESELLSCHAFT

Die Vorständin

Weigandufer 49 - 12059 Berlin

 

23.11.2022 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Fernheizwerk Neukölln AG

Weigandufer 49

12059 Berlin

Deutschland

Telefon:

+49-(0)30-688-9040

Fax:

+49-(0)30-681-2050

E-Mail:

kontakt@fhw-neukoelln.de

Internet:

www.fhw-neukoelln.de

ISIN:

DE0005767909

WKN:

576790

Börsen:

Regulierter Markt in Berlin; Freiverkehr in Frankfurt, Stuttgart

EQS News ID:

1494199


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this