Fenerbahce leiht Stürmer Islam Slimani von Leicester City aus

Fenerbahce hat sich einen neuen Mittelstürmer gesichert. Von Premier-League-Klub Leicester City kommt Islam Slimani nach Istanbul.

Mittelstürmer Islam Slimani wird für ein Jahr von Leicester City an Fenerbahce ausgeliehen. Das bestätigte der türkische Topklub am Samstagabend offiziell.

"Ich bin glücklich, bei diesem großartigen Klub, für den ich alles geben werde, ein neues Abenteuer zu beginnen", sagte Slimani. "Danke an meinen Berater und vor allem ein besonderes Dankeschön an die Fans für den fantastischen Empfang."

Fenerbahce-Neuzugang Islam Slimani war bereits letzte Rückrunde verliehen worden

Der 30-jährige algerische Nationalspieler steht bei Leicester noch bis 2021 unter Vertrag, war aber bereits vergangene Rückrunde an Newcastle United verliehen worden. Insgesamt gelang ihm letzte Saison nur ein Tor in 16 Premier-League-Einsätzen.

Im Sommer 2016 war Slimani für 30,5 Millionen Euro von Sporting aus Lissabon zu Leicester gewechselt, konnte sich bei den Foxes bisher aber nie durchsetzen. Bei Fener wird er nun mit dem Spanier Roberto Soldado um den Stammplatz im Sturmzentrum kämpfen.

Mehr zu Islam Slimani und Fenerbahce: