Feierliche Ankunft in Benin: Frankreich gibt geraubte Kunstwerke zurück

Es war ein Wendepunkt in der Geschichte kolonialer Raubkunst, als der Präsident von Benin am Mittwoch 26 Kunstwerke aus Frankreich in Empfang nahm. Die prominenten Kunstgegenstände bildeten bisher den Mittelpunkt des Pariser Musée du Quai Branly. Präsident Macron hatte die Rückgabe entwendeter Exponate 2017 angestoßen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.