Federer macht mit Paire kurzen Prozess

Roger Federer macht in Basel mit Benoit Paire kurzen Prozess

Beim ATP-Turnier in Basel (täglich im LIVESTREAM, Highlights ab 22.30 Uhr im TV auf SPORT1) hat Lokalmatador Roger Federer im Achtelfinale mit Gegner Benoit Paire wenig Mühe gehabt. Der Schweizer bezwang den Franzosen locker mit 6:1 und 6:3 und feierte damit seinen fünften Sieg im fünften Duell.

Im ersten Satz holte sich der Baselbieter gleich das erste Aufschlagspiel von Paire und breakte ihn erneut zum 5:1. Als Federer zum Satzgewinn aufschlug, leistete der Franzose dann kaum noch Gegenwehr und schenkte den 1. Satz mit 1:6 ab.

Im zweiten Durchgang bäumte sich Paire nochmal auf und hielt bis zum 3:3 gut mit, obgleich Federer nicht sein bestes Tennis zeigte. Das siebte Aufschlagspiel brachte aber die Entscheidung: "FedEx" holte sich das Break zu null zur 4:3-Führung und gewann den zweiten Satz mit 6:3.

Nach 57 Minuten Spielzeit durfte der Schweizer über seinen Viertelfinaleinzug jubeln, nachdem er seinem zweiten Matchball zum 6:1 und 6:3 verwandelt hatte. Federer ist in seiner Heimatstadt damit auf einem guten Weg zu seinem 8. Titel.