Fed-Mitglied Waller: Unterstütze größere Zinsschritte auf den nächsten Treffen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Fed-Gouverneur Christopher Waller hat sich für weitere größere Leitzinsanhebungen ausgesprochen. "Ich unterstütze eine Straffung der Politik um weitere 0,50 Prozentpunkten auf mehreren Sitzungen", sagte er am Montag in Frankfurt auf einer Veranstaltung des Institute for Monetary and Financial Stability (IMFS). Die US-Notenbank Fed solle Zinsschritte in diesem Tempo fortsetzen, bis sich die Inflation wieder dem Zielwert von zwei Prozent annähere. Waller sitzt im Führungsgremium der Fed und entscheidet über die Geldpolitik mit.

Niemand solle an der Entschlossenheit der Fed zweifeln, den Preisdruck einzudämmen, sagte Waller. Sollte die Inflation hartnäckig hoch bleiben, dann sei man auch bereit, mehr zu tun. Sein erwarteter Zinspfad entspreche aber derzeit den Markterwartungen.

Die Notenbank hatte in diesem Monat den Leitzins bereits um einen halben Prozentpunkt angehoben. Notenbankchef Jerome Powell stellte weitere Zinserhöhungen für die nächsten Sitzungen in Aussicht. Auch im in der vergangenen Woche veröffentlichten Protokoll zur jüngsten Sitzung hieß es, dass die Fed voraussichtlich die Leitzinsen auf den nächsten Sitzungen um 0,50 Prozentpunkte anheben dürfte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.