Fed-Mitglied Harker: Künftige US-Inflationsentwicklung ist noch unklar

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Die künftige Entwicklung der Inflation in den USA ist nach Einschätzung von US-Notenbank-Mitglied Patrick Harker noch unklar. "Möglicherweise wird die Inflation anziehen, möglicherweise aber nicht", sagte der Gouverneur der regionalen Notenbank von Philadelphia am Donnerstag in New York. Er sei zwar zufrieden, dass die Inflation sich zuletzt verstärkt habe, es sei aber unklar, ob die Jahresrate das Ziel von zwei Prozent erreiche.

Die weitere Preisentwicklung hänge auch vom US-Dollar ab. "Ein anhaltender Rückgang des Wechselkurses könnte der Inflation einen Schub geben", sagte Harker. Derzeit stützten die Bedingungen an den Finanzmärkten noch stark die Konjunktur.

Zuletzt hatten Sorgen, dass die US-Notenbank ihre Leitzinsen schneller als erwartet anheben könnte, für Turbulenzen an den Märkten gesorgt. Harker machte jedoch deutlich, dass der neue Vorsitzende der US-Notenbank, Jerome Powell, keine großen Kursänderungen beim Ausstieg aus der lockeren Geldpolitik wolle.

Harker ist derzeit im geldpolitischen Ausschuss der US-Notenbank Fed nicht stimmberechtigt.