FC Liverpool: Wechsel von Emre Can zu Juventus nicht perfekt

Can wurde darum gebeten, seine ultimative Elf aufzustellen. Neben vielen Spielern vom FCB befindet sich darunter auch manch ein ehemaliger Spieler.

Der Transfer von Mittelfeldspieler Emre Can zu Juventus Turin ist entgegen anderslautender Medienberichte noch nicht in trockenen Tüchern. Die Gazzetta dello Sport hatte gemeldet, der Nationalspieler in Diensten des FC Liverpool werde im Sommer 2018 zu den Bianconeri wechseln.

Nach Goal -Informationen ist allerdings noch keine Entscheidung gefallen. Die Reds bemühen sich nach wie vor darum, den auslaufenden Vertrag Cans zu verlängern. Juve wollte ihn eigentlich schon in diesem Sommer holen, scheiterte aber unter anderem mit einer 35-Millionen-Offerte. Nun strebt der italienische Meister eben einen ablösefreien Transfer im nächsten Sommer an.

In Turin könnte Can auf Benedikt Höwedes und Sami Khedira treffen. Khedira wechselte 2015 von Real Madrid zu Juventus, Höwedes steht derzeit kurz vor einem Wechsel von Schalke in die Serie A .

Liverpool brachte unterdessen am Dienstag bereits die Verpflichtung Naby Keitas unter Dach und Fach . Der Mittelfeldmann kommt im Sommer 2018 von RB Leipzig an die Anfield Road - und könnte dort Cans Nachfolger werden.