FC Ingolstadt 04 weist Dynamo Dresden in die Schranken

·Lesedauer: 1 Min.
FC Ingolstadt 04 weist Dynamo Dresden in die Schranken
FC Ingolstadt 04 weist Dynamo Dresden in die Schranken

SG Dynamo Dresden wurde der eigenen Favoritenstellung nicht gerecht und verlor beim FC Ingolstadt 04 deutlich mit 0:3. Gegen den FCI setzte es für Dynamo Dresden eine ungeahnte Pleite. Das Hinspiel hatte Dresden durch ein 3:0 für sich entschieden.

Kevin Ehlers brachte Ingolstadt in der 16. Minute in Front. Nico Antonitsch brachte den Ball zum 2:0 zugunsten des Heimteams über die Linie. Ingolstadt gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer (84.). Schlussendlich verbuchte der FC Ingolstadt 04 gegen Dynamo Dresden einen überzeugenden Heimerfolg.

Der FCI muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Mit lediglich zehn Zählern aus 18 Partien steht Ingolstadt auf einem Abstiegsplatz. Zwei Siege, vier Remis und zwölf Niederlagen hat der FC Ingolstadt 04 momentan auf dem Konto. Nach zwölf Spielen ohne Sieg bejubelte der FCI endlich wieder einmal drei Punkte.

Dresden findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Sieben Siege, ein Remis und zehn Niederlagen haben die Gäste derzeit auf dem Konto. SG Dynamo Dresden baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Ingolstadt verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 16.01.2022 beim 1. FC Heidenheim 1846 wieder gefordert.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.