FC Chelsea: Was läuft mit Ross Barkley und Andy Carroll?

Chelsea möchte im Januar seinen Kader verstärken. Dabei ist neben Ross Barkley offnbar auch Andy Carroll in den Fokus der Blues gerückt.

Der FC Chelsea steht offenbar kurz vor der Verpflichtung von Ross Barkley. Der Mittelfeldspieler vom FC Everton könnte nicht die einzige Verstärkung bleiben. Auch Andy Carroll ist offenbar Thema.

Nach Goal-Informationen sind die Blues zuversichtlich, den Transfer Barkleys während dieser Transferperiode einzutüten. Der 24-Jährige vom FC Everton wurde bereits seit einiger Zeit mit Chelsea in Verbindung gebracht. Im Sommer scheiterte ein Transfer noch, weil Barkley nach einer Knieverletzung nicht das Risiko eines Vereinswechsels eingehen wollte. Auch Tottenham macht sich noch Hoffnungen auf eine Verpflichtung des englischen Nationalspielers.

Holt Antonio Conte Andy Carroll zum FC Chelsea?

Umgerechnet 18 Millionen Euro bietet Chelsea nun für den Offensivmann, der im Sommer ablösefrei zu haben wäre. Chelsea sieht aber Notwendigkeit darin, den Kader sofort und ohne Umschweife für die Rückrunde zu verstärken.

Trainer Antonio Conte forderte zuletzt öffentlich Verstärkungen, um den Tanz auf vier Hochzeiten bewältigen zu können. Die Daily Mail schreibt, für den Sturm sei Andy Carroll ein Kandidat. Der kantige Angreifer von West Ham United erlebte zuletzt eine durchwachsene Zeit, hat aber den Ruf als eiskalter Strafraumstürmer nie gänzlich verloren.