FC Bayern nennt Diagnose bei Robben

Arjen Robben hatte sich gegen Anderlecht am Oberschenkel verletzt

Leichte Entwarnung bei Arjen Robben: Der Profi vom FC Bayern hat am Mittwochabend beim Champions-League-Sieg in Anderlecht einen kleinen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel erlitten. Das ergab eine Untersuchung durch Vereinsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt am Donnerstag in München.

Robben steht damit am Samstag beim Bundesliga-Auswärtsspiel in Mönchengladbach nicht zur Verfügung.

Hoffnung besteht, dass Robben eine Woche später gegen Hannover 96 oder spätestens beim Champions-League-Rückspiel gegen Paris Saint Germain wieder mitwirken kann.

Robben hatte sich unmittelbar nach der Pause verletzt. Nach einem Foul von Uros Spajic verletzte sich der Niederländer am linken Oberschenkel und deutete sofort an, dass es für ihn nicht weitergeht. 


Thiago fällt mehrere Monate aus

Noch schlimmer erwischte es allerdings Thiago.  Der Spanier, der wegen einer Knieprellung zuletzt das Bundesligaspiel gegen den FC Augsburg (3:0) verpasst hatte, bekam im Duell mit Anderlechts Sven Kums einen Schlag auf den rechten Fuß ab und blieb anschließend auf dem Rasen liegen (42.).  Der 26-Jährige konnte zwar in Begleitung von Bayerns Teamarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt eigenständig den Platz verlassen, humpelte dabei allerdings. Das Stadion verließ er schließlich auf Krücken.

"Thiago hatte schon eine Verletzung von der Länderspielreise mitgebracht. Da waren die Bänder betroffen, aber vor dem Spiel war er beschwerdefrei", sagte Bayern-Trainer Jupp Heynckes bei Sky.


Thiagos prall gefüllte Krankenakte

Bewahrheiten sich die Befürchtungen eines längerfristigen Ausfalls, wäre das für den leidgeprüften Mittelfeldmann der nächste bittere Rückschlag.

Gleich bei seinem Startelfdebüt in der Bundesliga für die Bayern zog er sich 2013 einen Syndesmosebandriss zu und fiel drei Monate aus. Im März 2014 begann mit einem Innenbandriss im rechten Knie eine über einjährige Zwangspause. Auch seit seinem Comeback 2015 blieb er keine Saison verletzungsfrei.