Werbung

Bei FC Bayern München wachsen für FC Schalke 04 die Bäume in die Höhe

Bei FC Bayern München wachsen für FC Schalke 04 die Bäume in die Höhe
Bei FC Bayern München wachsen für FC Schalke 04 die Bäume in die Höhe

S04 steht bei den Bayern eine schwere Aufgabe bevor. Zuletzt holte der FC Bayern München einen Dreier gegen den SV Werder Bremen (2:1). Schalke schlug den 1. FSV Mainz 05 am Freitag mit 3:2 und hat somit Rückenwind. Das Hinspiel ging 2:0 zugunsten des FCB aus.

Angesichts der guten Heimstatistik (10-5-0) dürfte die Mannschaft von Thomas Tuchel selbstbewusst antreten. Mit beeindruckenden 83 Treffern stellt der Spitzenreiter den besten Angriff der Bundesliga. Das bisherige Abschneiden der Heimmannschaft: 19 Siege, acht Punkteteilungen und vier Misserfolge. Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für die Bayern dar.

Auf des Gegners Platz hat der FC Schalke 04 noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst elf Zählern unterstreicht. Insbesondere an vorderster Front kommt der Gast nicht zur Entfaltung, sodass nur 31 erzielte Treffer auf das Konto der Elf von Thomas Reis gehen. Zu den sieben Siegen und neun Unentschieden gesellen sich bei S04 15 Pleiten. Schalke ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches neun Punkte.

Besonderes Augenmerk sollte der FC Schalke 04 auf die Offensive des FC Bayern München legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? S04 schafft es mit 30 Zählern derzeit nur auf Platz 15, während die Bayern 35 Punkte mehr vorweisen und damit den ersten Rang einnehmen.

Für Schalke wird es sehr schwer, beim FC Bayern München zu punkten.