FC Bayern München: Rafinha steht vor Vertragsverlängerung

Bayern befindet sich vertragstechnisch beim nächsten Routinier auf einem guten Weg: Rafinha ist zuversichtlich, seinen Vertrag bald zu verlängern.

Rafinha steht beim FC Bayern München vor einer Vertragsverlängerung. Der Routinier hat angegeben, dass eine Einigung mit dem Rekordmeister absehbar sei. 

Nach Arjen Robben und Franck Ribery steht damit der dritte Ü30-Spieler des FC Bayern vor einer Verlängerung seines Arbeitspapiers: Während der kicker in seiner Montagsausgabe von einem "ausformulierten Angebot" spricht, wurde der Verteidiger selbst bereits deutlicher.

"Es ist noch nicht endgültig fix, aber mein Management und der Klub sind informiert. Wir wollen jetzt die entscheidenden Spiele abwarten, bis wir etwas verkünden. Aber die Tendenz ist gut, dass ich verlängere", sagte der 32-Jährige der SportBild.

Neuer Einjahresvertrag für Rafinha

Rafinha unterschreibt beiden Berichten zufolge einen Einjahresvertrag. Selbst hatte der Brasilianer an zwei weitere Jahre gedacht, in München werden allerdings nur in absoluten Ausnahmefällen Verträge an Ü30-Spieler vergeben, die mehr als ein Jahr Laufzeit beinhalten.

Der beidseitig einsetzbare Außenverteidiger ist auch nach sieben Jahren beim FC Bayern ein wichtiger Bestandteil des Kaders. In der laufenden Saison kam der Brasilianer 33 Mal zum Einsatz.