Bayern-Gegner holt FIFA-Spieler

Florian Merz
Burhan Yerli wird von Besiktas Istanbul verpflichtet.

Seit über zwei Jahren zählt Burhan Yerli zu den vielversprechendsten Namen der europäischen FIFA-Szene.

Erst 2016 mit FIFA 17 in den eSport eingestiegen, mauserte sich der Deutsch-Türke zu einem der bekanntesten Shootingstars. Bereits in seinem ersten Jahr als Profi konnte sich der 19-Jährige Yerli im November 2016 für die Europameisterschaft, den FUT Champions Regionals in Paris, qualifizieren.

Bei FIFA-WM-Quali dabei

Damals verabschiedete sich der Student aus Bad Tölz mit einem respektablen fünften Platz aus dem Turnier. Auch in der abgelaufenen Saison der virtuellen Bundesliga konnte er mit einer tollen Leistung überzeugen und erreichte die Playoffs.

Und im neuen Jahr 2018 geht es für "BNY_58" genauso gut weiter. Kommendes Wochenende tritt er bei der FIFA-WM in Barcelona an. 


Besiktas verpflichtet Yerli

Jetzt hat Besiktas Istanbul die Verpflichtung von Yerli bekannt gegegen. Yerli selbst zeigte sich sichtlich begeistert darüber. Laut eigenen Angaben ist er bereits von Kindesbeinen an großer Fan von Besiktas Istanbul.

"Es macht mich unglaublich stolz und es ist mir eine riesen Ehre einen so großen und erfolgreichen Verein repräsentieren zu dürfen. Ich freue mich sehr auf die kommende Zeit und werde alles dafür geben, dass Besiktas auch im eSport zu den Topadressen Europas zählen wird", so Yerli in der offiziellen Pressemitteilung.

Burhan wird für Besiktas Istanbul direkt europäisch ganz vorne mitspielen.

Auch der Verein selbst ist auf der europäischen Bühne kein Unbekannter: In der Champions League bekommt es der türkische Traditionsverein mit dem deutschen Rekordmeister FC Bayern München zu tun.