FC Bayern: Bricht Robert Lewandowski seine Zelte bald ab?

Andre Oechsner
90Min

Foto: Getty Images

Gewurmt hat es Robert Lewandowski gewaltig, dass er sich in der vergangenen Saison nicht die Torjägerkanone in der Bundesliga hat sichern können. Dafür strahlte am Ende sein Erzrivale Pierre-Emerick Aubameyang mit der unter Angreifern höchst begehrten Trophäe. Nun scheint sich herauszukristallisieren, dass sich Lewandowski im Zuge der verpassten Kanone mit einem Weggang vom FC Bayern befasst.


Über drei Jahre streift sich Robert Lewandowski inzwischen das Trikot des FC Bayern über. Der wirklich große Erfolg blieb in dieser Zeit aber aus. Dreimal Deutscher Meister sowie einmal Pokalsieger wurde der polnische Angreifer mit dem Fußball-Aushängeschild von der Säbener Straße. Lewandowski lechzt nach mehr – und vor allem nach größeren Titeln.

Einen davon verpasste der ehemalige BVB-Stürmer neben zahlreichen anderen: die Torjägerkanone. Sein ärgster Widersacher in der Bundesliga, Pierre-Emerick Aubameyang, reckte am Ende schließlich diese Trophäe in die Höhe. Merklich enttäuscht war Lewandowski auch von seinen Mitspielern, die ihn im Kampf um die Kanone – laut eigenen Aussagen – im Stich gelassen haben. Ist das Fass nun übergelaufen?

Bayern Muenchen v AC Milan - Audi Football Summit

Robert Lewandowski könnte den FC Bayern bald verlassen (Foto: Getty Images)



Laut kicker ist aus dem Umfeld des Polen zu vernehmen, dass er sich „neue Impulse irgendwann durchaus nochmal vorstellen kann“. Sein größter Traum, irgendwann einmal die Champions League zu gewinnen, könnte er dauerhaft als gefährdet ansehen, heißt es. Außerdem schreibt das Fachmagazin, dass Lewandowski „einen Wechsel zu Real Madrid im kommenden Sommer als persönliche Krönung seines Weges ansehen“ könnte.

Dass der 29-Jährige wirklich vorzeitig von Dannen zieht, ist reine Spekulation. Vereinspräsident Uli Hoeneß erklärt: „Fehlende Wertschätzung für Robert? Dieses Fass will ich gar nicht aufmachen, weil da absolut nichts dran ist. Wir haben sehr wohl große Wertschätzung für ihn. Das zeigt ja auch, dass wir niemanden holen. Er hat eine unglaubliche Einschätzung bei Bayern. Es gibt in seiner Art keinen vergleichbaren Spieler. Er ist ein überragender Stürmer und nicht ersetzbar.“ Vertrag hat Lewandowski noch bis 2021.