FC Bayern mit Heynckes-Trumpf gegen BVB

Jupp Heynckes ist mit dem FC Bayern wettbewerbsübergreifend noch ungeschlagen

Am 10. Spieltag der Bundesliga kommt es zum absoluten Gipfeltreffen zwischen dem Tabellenzweiten Borussia Dortmund und dem Ligaprimus FC Bayern (Sa, ab 18.30 Uhr im LIVETICKER).

SPORT1 hat die Zahlen und Fakten zur Partie:  

1,33 Punkte im Schnitt holte der BVB in seinen Heimspielen gegen den FC Bayern und damit weniger als jeder andere Bundesligaklub. Zudem verloren die Westfalen am 14. Oktober beim 2:3 gegen Leipzig ihre Serie von 41 Heimspielen ohne Niederlage.

Die bislang letzte Partie gegen den Rekordmeister vor heimischem Publikum gewannen sie dank eines Treffers von Pierre-Emerick Aubameyang mit 1:0. Das war am 19. November 2016 und bedeutete die einzige Liga-Niederlage der Münchner außerhalb von Hoffenheim, wo sie seither zwei Mal verloren.

Ladehemmungen im Signal Iduna Park

Die Bayern blieben in den letzten beiden Auftritten in Dortmund und in vier der letzten sieben ohne Torerfolg. In den letzten sechs Gipfeltreffen in Dortmund fielen insgesamt nur acht Tore, und in den letzten elf erzielten die Gäste nur einmal das 1:0.

Beim bislang letzten Duell, am 5. August um den Supercup, glichen die Bayern erst in der 88. Minute durch ein Eigentor von Lukasz Piszczek zum 2:2 aus, setzten sich dann aber im Elfmeterschießen durch.

In regulären Spielzeiten gewann der Tabellenführer nur eins der letzten fünf Pflicht-Duelle. Während der Münchner Torwart Sven Ulreich in Leipzig zum Pokalhelden avancierte, ließ sein Gegenüber Roman Bürki alle elf Liga-Elfmeter auf sein Gehäuse ins Netz.

Heynckes als Erfolgsgarant

Der Rekordmeister gewann seine ersten drei Ligaspiele mit Trainer Jupp Heynckes mit 8:0. Die Westfalen holten in diesen drei Ligapartien, in denen sie jeweils ein Gegentor durch Elfmeter kassierten, insgesamt nur einen Zähler, obwohl sie zweimal 1:0 führten.

Bayern und BVB gaben die meisten Torschüsse in der Liga ab (198/174) und ließen die wenigsten zu (85/87). Die Dortmunder verbuchen die meisten Abseitspositionen des Gegners (50), die Münchner die wenigsten (sieben). Außerdem fehlen den Münchnern nur noch zwei Treffer bis zum 500. Bundesligator mit Jupp Heynckes.

Die Duelle in Zahlen:

Heimbilanz gegen Bayern: 15 S, 19 U, 14 N – 67:64 Tore
Gesamtbilanz: 24 S, 29 U, 43 N - 118:179 Tore
Letzter Heimsieg: 1:0 am 19.11.16
Letzte Heimniederlage: 0:1 am 4.4.15
Letzte Elfmeter: BVB (10/6): Lewandowski am 4.5.13 (Neuer hält) - FCB (11/8): Lewandowski am 8.4.17
Letzter Platzverweis: BVB (7): Saka am 17.12.05 - FCB (7): Rafinha am 12.4.14
Aktuelle BVB-Schützen gegen München: Reus (5), Aubameyang (2), Götze (2), Sahin (2), Guerreiro, Rode -
Aktuelle FCB-Schützen gegen Dortmund: Lewandowski (6), Müller (5), Robben (4), Ribery (2), Rudy (2), Rafinha, Süle

Die Wettquoten bei Interwetten zu Dortmund - Bayern und allen anderen Bundesligaspielen gibt es hier.