FC Barcelona: Trainer Ernesto Valverde erklärt den Transfer von Arturo Vidal vom FC Bayern

Der Trainer des FC Barcelona ist froh über die Verpflichtung des Chilenen. Skeptiker erinnert er an Paulinho.

Ernesto Valverde hat sich zur Verpflichtung von Arturo Vidal geäußert. Der Mittelfeldstar wechselt vom FC Bayern zum FC Barcelona . "Er ist ein Krieger", sagte der Barca-Coach der Marca : "Wir hoffen, dass er uns Energie im Mittelfeld geben kann. Er hat Erfahrung und Qualität."

Wichtig für Barca sei es, erklärte Valverde weiter, dass der Chilene bereits viel Erfahrung bei internationalen Topklubs gesammelt habe. "Und überall wo er war, hat er sehr regelmäßig gespielt. Er ist es gewohnt, in großen Spielen aufzulaufen", so der 54-Jährige.

Valverde vergleicht Vidal-Transfer mit Paulinho

Valverde erinnerte Kritiker des Vidal-Transfers an Paulinho. Der Brasilianer, der mittlerweile wieder in China spielt, kam 2017 von Guangzhou Evergrande nach Barcelona und zeigte allen Unkenrufen zum Trotz gute Leistungen.

"Letztes Jahr gab es Leute, die die Verpflichtung von Paulinho kritisiert haben, ohne ihn eine Minute gesehen zu haben. Dann hat man gemerkt, dass er zu uns passte. Vidal ist ein bisschen wie Paulinho. In einem Klub wie unserem gibt es Platz für viele Spielertypen", sagte Valverde.

Vidal stand bei den Bayern seit 2015 unter Vertrag. Nach seinem Wechsel vom chilenischen Klub CSD Colo-Colo nach Europa spielte der 31-Jährige davor für Bayer Leverkusen und Juventus Turin.