FC Barcelona: Basaksehir-Trainer Avci bestätigt Verpflichtung von Arda Turan - auch sein Berater äußert sich

Es hatte sich in den letzten Tagen angebahnt, nun steht Vollzug kurz bevor: Arda Turan verlässt Barcelona und kehrt in die Türkei zurück.

Der Wechsel von Mittelfeldspieler Arda Turan vom FC Barcelona zu Basaksehir nach Istanbul steht kurz vor dem Abschluss. Das bestätigten Basaksehir-Trainer Abdullah Avci und der Berater des Mittelfeldspielers, Ahmet Bulut.

"Der Transfer von Arda wird am Donnerstag oder am Freitag verkündet werden", sagte Avci am Mittwoch. "Es war kein einfacher Wechsel. Wir wollten Arda schon seit mehreren Jahren und ich muss dem Präsidenten für diese Verpflichtung danken", führte der 54-jährige ehemalige türkische Nationaltrainer aus.

Berater bestätigt: Arda Turan will zu Basaksehir

Auch Ardas Berater Ahmet Bulut bestätigte indes, dass sich sein Schützling dem aktuellen Tabellenführer der türkischen Süper Lig anschließen wird. "Arda hat mit Basaksehir eine Einigung erzielt und will sich keine anderen Angebote anhören. Er will zurück nach Istanbul", erklärte Bulut bei Sporx

Am Donnerstag wurde Bulut bei A Spor, das gute Verbindungen zum Turan-Berater unterhält, wie folgt zitiert: "Wir haben zu Basaaksehir und Barcelona 'Ja' gesagt. Mit einer Wahrscheinlichkeit von 99 Prozent akzeptieren wir das Angebot. Am Freitag soll es verkündet werden."

Dem Report des Blattes zufolge befindet sich aktuell eine Delegation des Süper-Lig-Klubs auf dem Weg in die katalanische Hauptstadt, um den Deal zu finalisieren.

Der 30-jährige Arda feierte seinen Durchbruch als Profi einst bei Galatasaray, 2011 verließ er seinen Heimatklub in Richtung Atletico Madrid. Seit 2015 stand der Mittelfeldmann und 100-malige türkische Nationalspieler dann bei Barca unter Vertrag, konnte sich in Katalonien aber nie durchsetzen.

In der laufenden Saison absolvierte er unter Coach Ernesto Valverde noch keine einzige Pflichtspielminute für den LaLiga-Tabellenführer.