Kann FC Augsburg Eintracht ärgern?

·Lesedauer: 1 Min.
Kann FC Augsburg Eintracht ärgern?
Kann FC Augsburg Eintracht ärgern?

Der FC Augsburg will im Spiel gegen Eintracht Frankfurt nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Am letzten Samstag verlief der Auftritt des FCA ernüchternd. Gegen die TSG 1899 Hoffenheim kassierte man eine 1:3-Niederlage. Zuletzt kassierte die Eintracht eine Niederlage gegen Borussia Dortmund – die fünfte Saisonpleite. Nachdem das Hinspiel mit 0:0 ohne Treffer über die Bühne ging, soll das Rückspiel ereignisreicher werden.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Augsburg sind elf Punkte aus acht Spielen. Mit lediglich 18 Zählern aus 18 Partien steht das Heimteam auf dem Abstiegsrelegationsrang. Bislang fuhr der FC Augsburg vier Siege, sechs Remis sowie acht Niederlagen ein. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der FCA lediglich einmal die Optimalausbeute.

Mehr als Platz acht ist für Frankfurt gerade nicht drin.

Formal ist der FC Augsburg im Spiel gegen den Gast nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Augsburg Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.