FBI und amerikanisches Justizministerium ermitteln gegen Cambridge Analytica

Das amerikanische Justizministerium und das FBI haben Ermittlungen gegen die Datenanalysefirma Cambridge Analytica begonnen. Die Firma löste durch Datenmissbrauch den aktuellen Facebook-Skandal aus.

Die Experten des Unternehmens gelten als mitverantwortlich für den Wahlsieg von Donald Trump. Unklar ist, was aus den bei Cambridge Analytica gewonnenen Persönlichkeits-Profilen wurde, die auch auf der Basis der Daten von über 87 Millionen Facebook-Anwendern gewonnen wurden.

Im Focus der Ermittlungen stehen darüber hinaus auch die Geschäftsbeziehungen und Finanzen des Unternehmens. Die Nachricht von der Untersuchung kommt nur wenige Wochen, nachdem Cambridge Analytica Konkurs anmelden musste.