"Fast & Furious"-Cameos: Vin Diesel hätte gerne Michael Caine dabei

·Lesedauer: 1 Min.
Michael Caine (l.) und Vin Diesel bei der Premiere von "The Last Witch Hunter" 2015 (Bild: imago images/Matrix)
Michael Caine (l.) und Vin Diesel bei der Premiere von "The Last Witch Hunter" 2015 (Bild: imago images/Matrix)

Der neunte Teil der "Fast & Furious"-Reihe hat ein wahres Star-Feuerwerk zu bieten: Neben Hauptdarsteller Vin Diesel (53) sind unter anderem Michelle Rodriguez (42), Helen Mirren (75), Kurt Russell (70) und Charlize Theron (45) zu sehen. Dem Nachrichtenportal "Digital Spy" hat Diesel nun verraten, welche Cameos oder größeren Auftritte er sich für die kommenden Filme vorstellen könnte. Wen wünsche er sich nach Größen wie Charlize Theron, Michael Rooker (66), Cardi B (28), Helen Mirren, Jason Statham (53) und Dwayne Johnson (49) noch? "Ich würde gerne meinen Kumpel Michael Caine dabeihaben", antwortete der 53-Jährige.

Die britische Schauspiellegende und Vin Diesel waren gemeinsam im Fantasyfilm "The Last Witch Hunter" (2015) zu sehen. Diesel sei "dankbar", mit Michael Caine (88) zusammengearbeitet zu haben. Festlegen wollte er sich in Bezug auf den zehnten "Fast & Furious"-Film jedoch noch nicht: "Ihr müsst bis 'Fast 10' warten, um zu sehen, wer dabei sein wird."

"Fast & Furious 9" startet in den deutschen Kinos am 15. Juli. Seit Oktober 2020 ist bekannt, dass die Filmreihe mit den Teilen zehn und elf enden wird. Regisseur Justin Lin (49) ist für beide Filme gesetzt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.