"Fast & Furious"-Spinoff: Dieser Star sollte "The Rock"s Bruder spielen

Elisabeth Müller
Freie Journalistin

Das riesige Auto-Franchise “Fast & Furious” hat sein erstes Spin-Off produziert: “Hobbs & Shaw”, mit Action-Ikonen Dwayne “The Rock” Johnson und Jason Statham. Doch eigentlich hätte noch ein anderer dabei sein sollen…

Dwayne Johnson hat einem Fan auf Instagram verraten, wer seinen Bruder spielen sollte. (Bild von Danny Moloshok/Invision/AP)

Nun ist endlich auch der Trailer da: Das Auto-Franchise “Fast & Furious” hat sein erstes Spin-off hervorgebracht, den Actionfilm “Hobbs & Shaw”:

Mit Dwayne “The Rock” Johnson (46), Jason Statham (51), die beide schon in den “Fast & Furious”-Filmen mitgespielt haben, und Idris Elba (46) als neuem Bösewicht sieht dieser Film aus, als würde er nicht langweilig! In Deutschland wird “Hobbs & Shaw” am 1. August in die Kinos kommen.

Süßes Throwback-Bild: Erkennen Sie den Oscar-Anwärter?

Doch wie “The Rock”, der auf Instagram schon seit Wochen fleißig Werbung für den Actionstreifen macht, in einem Kommentar verraten hat, hätte noch ein weiterer muskelbepackter Star dabei sein sollen: Jason Momoa, als sein Bruder. Das kam in einem Post heraus, in dem er seine Filmfigur Luke Hobbs aus “Fast & Furios”, jetzt neu auch in “Hobbs & Shaw”, noch einmal vorstellt:


In Samoa haben wir ein Wort, das uns alles bedeutet – AIGA – das heißt Familie. Mein Name ist Luke Hobbs und das sind meine vier Brüder. Meine Familie. Meine aiga. Sie leben alle in Westsamoa, wo sie “Hobbs Customs” betreiben – früher eine illegale Werkstatt, jetzt ein legitimes Business, in dem sie Vintage-Sonderanfertigungen bauen und in die ganze Welt ausliefern.

Die Brüder sind ein Neuzugang im “Fast & Furious”-Universum, aber wie man sieht, haben alle einen ähnlich beeindruckenden Körperbau wie “The Rock”. Der Mann rechts von Johnson ist übrigens der Wrestling-Star Roman Reigns, sein Cousin.

Neu im Jahr 2019: Diese Horrorfilme erwarten uns

Naheliegend, dass da ein Fan fragt, wo Jason Momoa (39) sei – schließlich würde er körperlich gut in die Runde passen. “The Rock” antwortete in den Kommentaren: “Ja, ich und Mamoa (!) haben einiges versucht, damit er in dem Film meinen Bruder spielen kann, aber sein Terminkalender war zu voll. Im nächsten Hobbs-Film ganz sicher!”

Perfekt für “Hobbs & Shaw”? Jason Momoa bei der Weltpremiere für “Aquaman” in London. (Bild von Vianney Le Caer/Invision/AP)

Dass Jason Momoa keine Zeit für “Hobbs & Shaw” hatte, ist nicht erstaunlich: Mit seiner Hauptrolle in der DC-Comics-Verfilmung “Aquaman” dürfte der gebürtige Hawaiianer mehr als beschäftigt gewesen sein. Aber wenn “The Rock” nicht zu viel versprochen hat, bekommt er vielleicht in der Fortsetzung von “Hobbs & Shaw” seinen Auftritt! Dass es eine geben wird, ist angesichts des “Fast & Furious”-Erfolgs ja quasi jetzt schon sicher.

VIDEO: Starbucks gibt’s jetzt auch für Hunde