Fast Food vom Discounter: Das taugen Burger, Nuggets & Co. aus dem Supermarkt

Supermarkt-Fast-Food erfreut sich großer Beliebtheit – aber worin besteht der geschmackliche Unterschied zu den Produkten der echten Fast-Food-Ketten? (Bild: ddp Images)

Was taugen Fast-Food-Produkte wie Burger oder Chicken Nuggets bei Discountern? Dieser Frage ging die Verbrauchersendung „Markt“ des NDR nach.

Dafür schickten die Redakteure der NDR-Sendung mehrere Testesser ins Rennen, die in Stichproben Produkte mehrerer Anbieter miteinander verglichen. In der Burger-Auswahl gab es Burger mit Käse von McDonald’s (3,99 Euro pro Stück), von Lidl (1,99 Euro) sowie von Netto und Penny (jeweils 0,95 Euro). Auch Hähnchen-Nuggets standen auf dem Programm – diese wiederum von McDonald’s (3,54 Euro pro 100 Gramm), von Netto (1,29 Euro), von Lidl (1 Euro) sowie von Aldi-Süd (0,90 Euro).

Das Burger-Fazit: Der McDonald’s-Burger kam bei den Testessern eindeutig am besten an. Am ehesten konnte noch der Lidl-Burger mit dem doppelt so teuren McDonalds-Äquivalent mithalten. Als „nicht gut“ wurden die Burger von Penny und Netto empfunden, diese seien zu trocken und geschmacksneutral, so das Urteil der Testesser.

Die Testesser waren nicht ganz überzeugt vom Fast-Food-Angebot der Discounter. (Bild: AP Photo/Heribert Proepper)

Ähnlich sah das auch ein Kochexperte. Beim Penny-Burger, so der Experte, ist die Bulette aus Schweinefleisch: „Das ist so, als würde man auf Pappe beißen“, hieß es in dem Bericht. Auch der Netto-Burger fiel im Geschmackstest durch. Zwischen dem Lidl-Produkt und dem McDonald’s-Burger bestehe allerdings einzig ein Unterschied im Preis, nicht aber in der Qualität.

Bei den Hähnchen-Nuggets wurden sowohl von Testessern als auch vom Kochexperten jene von Aldi zum Testsieger auserkoren. Diese seien auch im kalten Zustand gut essbar, schmeckten nach einem kalten Hühnerschnitzel und haben eine schönere Farbe, zudem sei die Fleischfaser deutlich erkennbar. Bei dem Produkt von McDonald’s handelt es sich dagegen um gepresstes Fleisch, somit hatte die weltweit erfolgreiche Fast-Food-Kette im Test insgesamt das Nachsehen.