Fast 7 Liter pro Tag! Fury schockt mit Bier-Geständnis

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.
Fast 7 Liter pro Tag! Fury schockt mit Bier-Geständnis
Fast 7 Liter pro Tag! Fury schockt mit Bier-Geständnis

Alle warten auf den möglichen Mega-Fight zwischen Tyson Fury und Box-Superstar Anthony Joshua.

Da Fury aber nicht damit rechnet, dass dieser bald stattfinden wird, hat er aufgehört zu trainieren und befindet sich stattdessen im Urlaub. Dort trinkt er laut eigener Aussage 12 Pints Bier pro Tag.

In Großbritannien und Irland wird das Bier in Pints ausgeschenkt. Somit ergibt ein Pint circa 0,568 Liter. Demnach trinkt Tyson stolze 6,8 Liter Bier pro Tag.

DAZN gratis testen und Kampfsport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Wie Fury bei iFL TV erzählt, nimmt er seine Kalorien aktuell nur durch Alkohol zu sich. "Ich habe trainiert und trainiert und trainiert, ohne dass es Fortschritte gab - also bin ich jetzt ein Mann der Freizeit", sagte der 32-Jährige.

Vor Mega-Fight: Fury beleidigt Joshua

Später, während der Fight Night von MTK Global in Bolton, meinte Fury sogar, er könne Joshua auch noch nach 14 Pints ​​besiegen. Das sind umgerechnet fast 8 Liter Bier.

"Ich könnte 14 Pints ​​trinken und AJ trotzdem eine Tracht Prügel verpassen. (…) Ich trainiere nicht mehr. Ich brauche sowieso nur sechs, sieben Wochen für diesen Penner", äußerte sich Fury.

Ebenfalls würde er sich zur Zeit nicht in Großbritannien im Ring sehen. Damit machte der "Gypsy King" keine großen Hoffnungen auf einen Kampf in naher Zukunft.

"Werde ich in den nächsten zehn Minuten gegen Joshua kämpfen? Nein. Glaube ich, dass der Kampf irgendwann stattfinden wird? Ja, es muss passieren. Glaube ich, dass er als nächstes oder unmittelbar bevorsteht? Nein. Ich werde dafür nicht den Atem anhalten, das ist sicher."