Fast 200 Tote und Vermisste durch Sturm "Eta" in Zentralamerika

Durch den Sturm "Eta" sind in Zentralamerika fast 200 Menschen getötet worden oder gelten noch als vermisst. "Eta" könnte am Sonntag auf Kuba treffen und auch Jamaika und den Süden des US-Bundesstaats Florida bedrohen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.