Berlin Fashion Week 2018: Der beste Look von Maisonnoée

Maisonnoèe ist eine Wortschöpfung und bedeutet “Haus des Friedens, der Stärke und Ruhe“. Ruhig sitzen bleiben konnten bei diesem Look auf der Berlin Fashion Week allerdings wohl nur die wenigsten – denn auf den Unterrock wird hier ganz einfach verzichtet.

Für uns der beste Look von Maisonnoée (Bild: Getty Images)

Oben hauteng in Leder-Optik, unten fließend im Transparenz-Look, der jede Menge Haut durchblitzen lässt – heiß wurde es bei den Frühjahr-/Sommer-Looks 2019 von Maisonnoèe auf der Fashion Week in Berlin auch ohne Sonnenschein.

Schlicht und zeitlos, aber dennoch raffiniert (Bild: Getty Images)

Die immer wiederkehrende Signatur mittels des Einsatzes von Leder ist auch bei diesem Look das Markenzeichen des Labels. Das Model von Designerin Sophie Oemus hat nichts zu verbergen und zeigt Mut zum Nude-Look, allerdings so dezent, dass es nicht vulgär oder abstoßend, sondern klassisch und fast schon elegant wirkt.

Auch von hinten ein durchschaubarer Look (Bild: Getty Images)

Das Ledertop mit Zipper und tiefem Ausschnitt gesellt sich zu einem schwarz-transparent-gestreiftem Unterteil, das einen wesentlichen Bestandteil – den Unterrock – einfach weglässt. Ankle Boots mit hohem Absatz und Schnallen komplettieren den Look, der einem auch von hinten den Atem raubt. Ein Trend mit Durchblick, bei dem die wichtigsten Stellen aber bedeckt bleiben. Chapeau!