Fashion-Vergleich: Ist Heidi Klums neue Lidl-Kollektion von diesen Pieces inspiriert?

Nina Baum
Freie Autorin für Yahoo Style
Heidi Klums neueste Herbstkollektion ist ab dem 17. September beim Discounter Lidl zu kaufen. (Bild: Esmara by Heidi Klum)

Allrounderin Heidi Klum hat für die Herbstkollektion ihrer Modelinie Esmara by Heidi Klum für den Discounter Lidl fashion-verdächtige Teile designt. Doch Moment mal – gibt es da nicht auffallende Ähnlichkeiten zu hochpreisigen Stücken anderer Designer?

Pünktlich zum Herbstbeginn erscheint Heidi Klums neueste Kollektion für Lidl. Die 45-jährige Entertainerin blickt auf zahlreiche Saisons zurück, in denen sie erfolgreich mit dem Discounter kooperierte. Für die bevorstehenden kühleren Tage kreierte sie vor allem farbenfrohe Strickteile und Mäntel – alle mit hohem High-Fashion-Erkennungswert.

Doch was Lidl-Kunden ab dem 17. September in den Läden kaufen können, erinnert stark an Runway-Looks und Designerware namhafter Modelabels – nur um ein Vielfaches günstiger, wie unter anderem der „Sun“ auffiel. Zum Beispiel der beigefarbene Trenchcoat für 29,99 Euro, den man fast mit dem 1.795 Euro teuren Klassiker von Burberry verwechseln könnte.

Links Burberrys Trenchcoat-Klassiker, rechts das um ein Vielfaches günstigere Äquivalent von Esmara by Heidi Klum. (Bilder: Burberry / Lidl)

Auch ein Regenmantel ist bei Lidl zu finden, der auch aus dem Hause Miu Miu stammen könnte – nur für 9,99 Euro statt knapp 1.800 Euro. Bei so viel Ersparnis freut man sich fast auf die kommenden Regentage.

Links der Regenmantel von Miu Miu, rechts das Modell aus der Herbstkollektion des Discounters. (Bilder: Miu Miu / Lidl)

Und auch die rote Bluse setzt nicht nur Heidi Klum als Farbhighlight für diesen Herbst ein, auch Ashley und Mary-Kate Olsen führen ein ähnliches Modell in der Kollektion ihres Labels The Row.

Links eine Bluse von The Row, dem Label der Olsen-Twins, und rechts die Lidl-Variante von Heidi Klum. (Bild: The Row / Lidl)

Selbst Strickbasics wie Turtleneck-Kurzarmpullover oder Cardigans erinnern in ihrer Farbgebung an Designerstücke von Givenchy oder Jules B. Sie leuchten gegen die graue Tristesse, die nach dem Sommerhoch bei den meisten mit den ersten Wolken schnell Einzug hält.

Wer also seinen Kleiderschrank für den Herbst noch ausstatten und dafür auch mal das Label „Lidl“ statt eines großen Fashion-Namens tragen will: Mit Heidis Designs kann man für wenig Geld trendbewusst shoppen.