Fashion-Trend Polka Dots: Die besten Teile – und wie man sie stylt

Minnie Maus mit Katy Perry und Heidi Klum auf dem Hollywood Walk of Fame. (Bild: AP Photo)

Der verspielte und leicht mädchenhafte Style der Polka Dots war aus den Kleiderschränken nie ganz verschwunden. Das ein oder andere Teil hat jede Fashionista noch in der Graderobe. 2018 kommt der Trend noch einmal voll in Schwung – in vielen coolen neuen Looks.

Stars wie Katy Perry und Heidi Klum beweisen, dass der Polka-Dots-Style keine Frage des Alters ist. Im Gegenteil: Gerade Frauen über 20 verleiht der Look durchaus ein jugendliches Aussehen. Dabei kommt es aber immer auf das Styling an. Im Gegensatz zum Pressetermin mit Minnie Maus sollte Frau sich im Alltag auf ein Teil im angesagten Pünktchen-Style beschränken. Sonst gerät das Outfit schnell zum Disney-Look.


Mittlerweile gibt es bei allen großen Onlineshops tolle Teile mit Polka Dots. Schwarz und Weiß sind dabei die dominierenden Farben. Aber auch rot-weiße Teile oder Looks in Marineblau und Weiß sind zu finden. Der Klassiker: ein knielanges Kleid mit schwingendem Rock. Das lässt sich mit einfarbiger Strickjacke, farblich passender Strumpfhose und Boots auch bestens im Winter tragen.

Aber auch als Bluse, in Form von feinen Strümpfen oder als Accessoire lassen sich Polka Dots perfekt ins Outfit integrieren. Transparente Stoffe verleihen dem eher verspielten Style einen sexy Touch. Helle und leuchtende Farben hingegen unterstreichen das Girly-Image.


Weil der Punkte-Look derzeit so beliebt ist, gibt es in den Shops auch eine riesige Auswahl an coolen Gimmicks im Polka-Dots-Style: Handy-Cases, Kopfhörer und Handtaschen sind eine tolle Ergänzung zu eher einfarbigen Outfits.

Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!

Merken