Fans enttäuscht von Spongebob-Auftritt zur Super-Bowl-Halbzeitshow

Victoria Timm
Freie Autorin für Yahoo Kino
Spongebob Schwammkopf trat während der Halbzeitshow beim Super Bowl 2019 auf. Zuvor war er in New York zur Thanksgiving-Parade zu sehen. (Bild: Getty Images)

Spongebob Schwammkopf hatte in der Halbzeitshow des Super Bowl 2019 einen kurzen Auftritt – zu kurz, fanden die Fans des gelben Schwamms.

Die Super-Bowl-Halbzeitshow 2019 war die wohl schwammigste Vorstellung aller Zeiten. Erst traten Maroon 5 als Ersatz für Popgrößen wie Pink oder Rihanna auf, dann kam Spongebob Schwammkopf auch noch viel zu kurz, meinen dessen Fans.

Spongebob-Szene aus Zeichentrickserie als Auslöser

Aber der Reihe nach: Was hat Spongebob überhaupt mit dem Super Bowl zu tun? Eine Menge! Denn es gibt einen Clip der gleichnamigen Serie, in der der gelbe Schwamm beim Super Bowl auftritt, dieser gilt unter den Fans als legendär. In der Szene performt Spongebob mit anderen Meeresbewohnern den Song “Sweet Victory”. Und genau diesen wollten die Anhänger des Bewohners aus Bikini Bottom in der Halbzeitshow des Spektakels sehen und hören.

Spongebob-Erfinder Stephen Hillenburg war im November 2018 verstorben. (Bild: Charles Sykes/Invision/AP Archiv)

Hintergrund dieses Wunsches ist der Tod des Schwammkopf-Erfinders. Stephen Hillenburg war im November 2018 im Alter von 57 Jahren verstorben. Fans der Serie starteten daraufhin eine Petition und forderten die Ausstrahlung des legendären Clips während der Show. Eine Millionen Menschen beteiligten sich an der Aktion – mit Erfolg!

Neun Sekunden Spongebob beim Super Bowl 2019

Sowohl das Stadion, in dem der Super Bowl ausgetragen wurde, als auch Maroon 5 selbst lieferten via Twitter vorab bereits Hinweise auf den Spongebob-Auftritt.



Und der kam, dauerte allerdings nur neun Sekunden lang. Der Mini-Zeichentrickclip war lediglich die Überleitung von Maroon 5 zum zweiten Künstler der Halbzeitshow, Travis Scott – zu sehen im Video ab Minute drei. Die Anhänger des gelben Schwamms hatten sich jedoch die volle Performance inklusive “Sweet Victory”-Song gewünscht.

Doch die blieb aus. Dementsprechend kritisch fielen die Kommentare bei Twitter aus. Auch der TV-Sender Nickelodeon, der die Serie ausstrahlt, meldete sich auf der Plattform enttäuscht zu Wort.


“Hätten uns definitiv mehr Spongebob gewünscht, aber vielleicht sind wir zu voreingenommen?”


“Sie hatten einen Job und sie haben ihn vermasselt”


“Hier liegen alle unsere Halbzeit-Hoffnungen und -Träume”


“Das ist, was wir erwartet hatten. Ich erwarte, dass das nächstes Jahr erneut gemacht wird”


“Ruhe in Frieden, Halbzeitshow. Nur drei Sekunden SpongeBob.”