FanQ-Blitz-Umfrage: DFB-Team kein EM-Titelfavorit

·Lesedauer: 2 Min.
FanQ-Blitz-Umfrage: DFB-Team kein EM-Titelfavorit
FanQ-Blitz-Umfrage: DFB-Team kein EM-Titelfavorit

Die Fußballfans haben die deutsche Nationalmannschaft bei der bevorstehenden Titelvergabe bei der paneuropäischen EM-Endrunde (11. Juni bis 11. Juli) nur sehr bedingt auf dem Zettel. Nur 11,0 Prozent glauben an einen Finaleinzug und nur 6,8 Prozent an den EURO-Triumph für den viermaligen Weltmeister. Das geht aus einer Blitz-Umfrage der Voting-App FanQ im Auftrag des Sport-Informations-Dienstes (SID) hervor.

25,8 Prozent der Befragten erwarten an ein Scheitern der DFB-Elf in der Gruppenphase. 20,7 Prozent glauben an ein Ausscheiden im Achtelfinale, 26,1 Prozent an ein Ausscheiden im Viertelfinale. 26,0 Prozent der Anhänger trauen dem Team von Bundestrainer Joachim Löw den Halbfinaleinzug zu.

Favorit auf den EM-Titel ist WM-Champion und Deutschlands erster Vorrunden-Gegner Frankreich, der von 59,2 Prozent der Befragten auf die Pole Position gesetzt wird. Dahinter folgen mit großem Abstand Deutschland (12,0), England (8,3), Belgien (6,4) und Italien (5,1).

Als Star der EM wird Frankreichs Ass Kylian Mbappe (27,65 Prozent) erwartet vor seinem Landsmann N'Golo Kante (18,15). Erster Anwärter auf den Titel des EM-Torschützenkönigs ist Mbappe (29,19) vor Belgiens Romelu Lukaku 16,47) und Englands Torjäger Harry Kane (15,32).

Die Vorfreude auf die EM ist bei den Fans deutlich gestiegen. 62,1 Prozent der Anhänger freuen sich auf die paneuropäische EM, noch vor drei Wochen lag dieser Wert nur bei 35,5 Prozent.

Gefragt wurde auch, wer der beste deutsche Spieler der EM wird. Hier sehen die Fans insbesondere die Münchner Joshua Kimmich mit 21,70 Prozent sowie Manuel Neuer (17,60) und Thomas Müller (15,25) vorn.

Von den Außenseiter-Nationen wird vor allem der Türkei mit 26,2 Prozent Stimmenanteil eine Überraschung zugetraut. Außerdem werden hier Dänemark (19,6), die Schweiz (15,2) und Polen (10,5) genannt.