Fahrerwechsel in Formel 1? Teamchef klärt auf

Fahrerwechsel in Formel 1? Teamchef klärt auf
Fahrerwechsel in Formel 1? Teamchef klärt auf

Über die Zukunft von Nicholas Latifi wird derzeit viel spekuliert. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Formel 1)

Der Williams-Pilot kam bisher nicht über nicht über den 14. Platz raus und schied in Saudi-Arabien sogar aus. Laut Sky-Experte Ralf Schumacher könnte es daher zu einem Wechsel in der Saison kommen. „Der Williams-Investor will zwei starke Fahrer im Auto haben. Albon macht einen super Job und der Unterschied (zu Latifi, Anm. d. Red.) ist eben sehr, sehr groß“, erklärte er. (DATEN: Die Fahrerwertung der Formel 1)

Diesen Spekulationen hat Williams-Teamchef Jost Capito nun eine Absage erteilt. „Wir haben mit beiden Fahrern Verträge und die respektieren wir. Latifi war am Samstag nur knapp langsamer als der Albon. Der Latifi braucht etwas mehr Zeit, sich an das neue Auto zu gewöhnen. Aber er hat unsere volle Unterstützung und für uns steht momentan nicht in Frage, an unserer Fahrerpaarung im Laufe der Saison etwas zu ändern“, sagte er im SPORT1-Magazin AvD Motor & Sport.

Zudem findet er einen Cockpit-Wechsel in der Saison „schwer“. Deswegen will er mit den beiden Piloten auch weiterhin an den Start gehen. Der gehandelten Nachfolger Oscar Piastri lobt Capito als großes Talent. „Ich bin sicher, dass er in der nächsten Saison in der Formel 1 ist“, meint er.

Alles zur Formel 1 auf SPORT1.de


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.