Fabricio Bustos und Diogo Dalot Kandidaten für den FC Bayern München?

Die Bayern müssen auf der Position des Rechtsverteidigers zukunftsorientiert handeln. Dementsprechend stehen wohl zwei junge Spieler auf der Liste.

Joshua Kimmich und Rafinha heißt derzeit das Duo auf der rechten Abwehrseite des FC Bayern München. Offenbar sind die Münchner aber an Fabricio Bustos und Diogo Dalot interessiert.

Wie der kicker vermeldet, plant der FC Bayern keine weitere Zusammenarbeit mit dem 32-jährigen Rafinha. Der Brasilianer wird München offenbar dementsprechend nach Ende der Saison verlassen, sein Arbeitspapier wird nicht verlängert. Die Suche nach einem Ersatz läuft.

Dieser Ersatz soll wohl hinter dem 23-jährigen Kimmich aufgebaut werden. Die Fachzeitschrift wirft den Argentinier Bustos ebenso ins Rennen wie den Portugiesen Dalot. Bustos ist 21 Jahre alt und spielt derzeit bei Independiente in Argentinien. 

Dalot und Bustos bis 2019 gebunden

Mit nur 1,67 Metern ist Bustos körperlich nicht sonderlich robust, beackert dafür die gesamte rechte Seite und bringt defensiv wie offensiv vielversprechende Qualitäten mit. Beim Gewinn der Copa Sudamericana war er Stammspieler seiner Mannschaft und ist im erweiterten Kreis des Nationalteams.

Genauso wie Bustos ist auch Dalot bis 2019 gebunden. Der U21-Nationalspieler seines Landes hat dem FC Porto allerdings eine Option auf zwei weitere Jahre in seinem Vertrag garantiert, ein Transfer würde wohl deutlich teurer werden.