FA Cup: Cardiffs Joe Bennet entschuldigt sich für Horror-Foul an Leroy Sane

Premier-League-Spitzenreiter Manchester City hat im FA-Cup beim Zweitligisten Cardiff City standesgemäß mit 2:0 gewonnen, geredet wird danach jedoch nur über ein rüdes Foulspiel: Joe Bennet grätscht City-Star Leroy Sane von hinten um, der Deutsche verletzt sich. Nun entschuldigt sich der Verteidiger via Twitter.

Premier-League-Spitzenreiter Manchester City hat im FA-Cup beim Zweitligisten Cardiff City standesgemäß mit 2:0 gewonnen, geredet wird danach jedoch nur über ein rüdes Foulspiel: Joe Bennet grätscht City-Star Leroy Sane von hinten um, der Deutsche verletzt sich. Nun entschuldigt sich der Verteidiger via Twitter.

"Ich möchte mich bei Leroy Sane für mein Tackling entschuldigen", schrieb Bennet. "Ich habe versucht, den Konter zu stoppen und habe meinen Versuch komplett falsch getimt."

Sane wird am Montag eingehend untersucht, danach steht fest, wie lange er ausfallen wird. Pep Guardiola, der an die Schiedsrichter appellierte, seine Spieler besser zu schützen, prognostiziert, dass der Flügelspieler zwei bis vier Wochen fehlen wird.

Der Cardiff-Spieler hofft auf schnelle Genesung Sanes: "Ich hoffe, es ist nichts Schlimmes und dass er schnell zurückkommt." Sein Trainer Neil Warnock kündigte unterdessen an, dass Bennett wegen fehlender Professionalität mit Straftraining zu rechnen habe.

Mehr bei SPOX: Pep Guardiola wütet nach Foul an Leroy Sane: "Müssen Spieler beschützen" | Chelsea und City souverän in Runde 5 | Sorgen um Leroy Sane