Für Serie "The First Lady": "Black Widow"-Star wird zu Barack Obama

(jom/spot)
·Lesedauer: 1 Min.

Die neue Serie "The First Lady" hat eine wichtige Rolle besetzt. In dem vom US-amerikanischen Fernseh-Network Showtime produzierten Format wird der ehemalige US-Präsident Barack Obama (59) zur Serienfigur. Wie "Deadline" berichtet, wird der britische Schauspieler O-T Fagbenle (40) die Rolle übernehmen.

O-T Fagbenle ,Barack Obama. (Bild: Kathy Hutchins / Shutterstock.com; 360b/shutterstock.com [M])
O-T Fagbenle (li.) verkörpert Barack Obama. (Bild: Kathy Hutchins / Shutterstock.com; 360b/shutterstock.com [M])

Bekannt ist Fagbenle vor allem für seine Rolle des Luke Bankole in der vielfach ausgezeichneten Serie "The Handmaid's Tale". Zudem wird er demnächst im Marvel-Streifen "Black Widow" zu sehen sein. Der Cast von "The First Lady" hat bereits hochkarätige Namen zu bieten.

Barack Obama: Süßer Valentinstagsgruß von Ehefrau Michelle

Nachdem Gillian Anderson (52, "Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI") zuletzt in "The Crown" als Premierministerin Margaret Thatcher (1925-2013) begeisterte, schlüpft sie nun in die Rolle der ehemaligen "First Lady" Eleanor Roosevelt (1884-1962), Ehefrau des 32. US-Präsidenten Franklin D. Roosevelt (1882-1945). Die erste Staffel der Show wird laut "Deadline" Roosevelts, Betty Fords (1918-2011) und Michelle Obamas (57) Werdegang beleuchten. Michelle Pfeiffer (62) spielt Betty Ford und Viola Davis (55) Michelle Obama.

Im Video: Barack Obama und Bruce Springsteen haben einen gemeinsamen Podcast