Werbung

"Für immer in unseren Herzen": Familie trauert um Barbara Bosson

Schauspielerin Barbara Bosson wurde durch die einflussreiche Serie "Polizeirevier Hill Street" bekannt. Am Wochenende starb sie im Alter von 83 Jahren. (Bild: 2005 Getty Images/Frazer Harrison)
Schauspielerin Barbara Bosson wurde durch die einflussreiche Serie "Polizeirevier Hill Street" bekannt. Am Wochenende starb sie im Alter von 83 Jahren. (Bild: 2005 Getty Images/Frazer Harrison)

Am Wochenende verstarb Schauspielerin Barbara Bosson im Alter von 83 Jahren. Bekannt wurde sie für ihre Rollen in den Fernsehserien "Polizeirevier Hill Street" und "Inspektor Hooperman".

Ihren ersten Filmauftritt hatte Barbara Bosson in Peter Yates' Film "Bullitt". Von 1981 bis 1987 verkörperte sie die Rolle der Fay Furillo in "Polizeirevier Hill Street", für welche sie fünf Emmy-Nominierungen bekam. Nun muss sich die Welt von der der Schauspielerin verabschieden: Bosson starb am Wochenende im Alter von 83 Jahren.

Aufgrund ihrer düsteren Themen und übergreifenden Handlungsbögen gilt "Polizeirevier Hill Street" als eine der einflussreichsten Serien der 1980er. In Deutschland wurde sie erstmals 1985 im ZDF ausgestrahlt. Nach dem Ende der Show widmete sich Bosson Projekten wie den Serien "Inspektor Hooperman" und "Murder One". Ihre Leistung in letzterer brachte der Schauspielerin unter anderem einen Q Award ein.

"Was für eine unglaubliche Frau sie war"

Ihr Sohn Jesse Bochco bestätigte ihren Tod auf Instagram, indem er ein altes Foto von sich und seiner Mutter hochlud. Darunter schrieb er: "Wenn sie dich liebte, hast du es ohne Zweifel gespürt. Wenn sie es nicht tat, hast du es vielleicht auch gewusst. Für immer in unseren Herzen. I love you Mama."

Zahlreiche Fans teilten ihre Anteilnahme mit. "Was für eine unglaubliche Frau sie war", schrieb ein Follower. "Deine Mutter war so großartig und so stark", "Mein aufrichtiges Beileid, Jesse" und "Sie war so gesegnet, dich als Sohn zu haben, RIP Barbara" lauteten weitere Kommentare.