Für Europameisterschaften qualifiziert: Hendrik Pfeiffer gewinnt Köln Marathon

Hendrik Pfeiffer vom TV Wattenscheid hat den Köln Marathon gewonnen. Mit seiner Siegerzeit von 2:13:39 Stunden unterbot der 24-Jährige am Sonntag zudem die Norm für die Europameisterschaften 2018 in Berlin.

Als Zweiter hatte der Kölner Dominik Fabianowski in 2:19:33 Stunden auf Pfeiffer einen hohen Rückstand. Dritter wurde Christian Schreiner vom LAZ Puma Rhein-Sieg in 2:28:22 Stunden. Pfeiffers Sieg war der erste eines deutschen Läufers in Köln seit Carsten Eich 1998.

Gewinnerin des Frauen-Marathons wurde Rebecca Robisch aus Fürth. Für sie wurden 2:42:59 Stunden gestoppt. In den Halbmarathonläufen siegten der Rehlinger Tobias Blum in 1:05:39 und Sabrina Mockenhaupt aus Hamburg in 1:12:02 Stunden. 

Weitere Ergebnisse für die Männer:

1. Hendrik Pfeiffer (Bochum) 2:13:39 Std.; 2. Dominik Fabianowski (Köln) 2:19:33; 3. Christian Schreiner (Siegburg) 2:28:22; 4. Andy Thomas (USA) 2:28:32; 5. Marian Bunte (Köln) 2:30:03; 6. Jack Blaiklock (Großbritannien) 2:30:35; 7. Patrick A Desabato (USA) 2:34:10; 8. Bouke Onstenk (Niederlande) 2:34:47; 9. Philippe Gillen (Luxemburg) 2:36:15; 10. Stanislav Stoev (Freiburg im Breisgau) 2:39:41

Weitere Ergebnisse für die Frauen:

1. Rebecca Robisch (Fürth) 2:42:59 Std.; 2. Anastasia Schischowa (Russland) 2:52:20; 3. Sigrid Bühler (Siegburg) 2:56:38; 4. Nora Schmitz (Trier) 2:57:45; 5. Claudia Maria Henneken (Köln) 3:01:04; 6. Andrea Dürrenberger (Schweiz) 3:07:24; 7. Olivia Kurtz (Schweiz) 3:08:42; 8. Kathrin Ernst (Witten) 3:09:37; 9. Nina Tschaikina (Russland) 3:11:11; 10. Ina Ehlers (Schweden) 3:12:02

(dpa)...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta