Führt Jensen C9 ins Halbfinale?

Marco Gnyp
Ssumday (l.) und Jensen wollen ihre Teams ins Halbfinale führen

Am Samstag und Sonntag ab 21:00 Uhr steht die erste Runde der NA LCS-Playoffs an. Team Dignitas fordert zunächst Vize-Champion Cloud9, ehe Counter Logic Gaming gegen Team EnVyUs antreten muss.

Jensen gegen Ssumday

Das große Duell der ersten Runde ist ohne Zweifel die Begegnung Cloud9 gegen Dignitas. Der Vize-Champion konnte sich nach einem schwachen Beginn fangen. Team Dignitas zeigte eine Schwächephase während der vierten und fünften Woche. Seit der Aufnahme von Altec und Adrian ins aktive Lineup ist das Team aber wie ausgewechselt.


Dignitas startete eine eindrucksvolle Serie, in der mit Team SoloMid, Counter Logic Gaming und den Immortals drei Titelkonkurrenten geschlagen werden konnten. Neben der Bot-Lane stach insbesondere Top-Laner Ssumday heraus. Der Südkoreaner etablierte sich als bester Spieler der Liga auf seiner Position.

Auf der anderen Seite sorgte Mid-Laner Jensen immer wieder für Aufsehen. Der Däne zeigte einmal mehr einen starken Split, schien aber im Vergleich zu den vergangenen Spielzeiten noch besser aufzutreten. Der 22-Jährige dominierte die Konkurrenz meist nach Belieben und ist aktuell die Lebensversicherung von Cloud9.

Im Duell beider Teams wird es darauf ankommen, welcher der beiden Star-Spieler das Heft häufiger in die Hand nehmen kann. Beide wurden von Vertretern der LCS-Teams und den Medien ins All-Pro Team gewählt. Es scheint im Vorfeld ein ausgeglichenes Match zu sein, sodass für die Zuschauer Spannung garantiert ist.


CLG mit Pflichtaufgabe

Counter Logic Gaming belegte in der regulären Saison den dritten Platz und bekommt - nicht nur auf dem Papier - mit dem Sechstplatzierten Team EnVyUs die leichteste Aufgabe in der ersten Runde.

Das Team um den Südkoreaner LirA spielte sich zwar vom Promotion-Turnier in die Playoffs, ist gegen den zweimaligen LCS-Champion aber klarer Außenseiter. Besonders die jüngsten Leistungen dürften bei EnVyUs-Fans nur für wenig Hoffnung sorgen. Fünf der letzten sechs Matches gingen verloren, darunter waren Begegnungen gegen die direkten Playoff-Konkurrenten CLG, TSM, Cloud9 und die Immortals dabei.

Für Aphromoo und Co. könnte die vermeintliche Pflichtaufgabe eine gute Gelegenheit sein, weitere Erfahrung mit dem Rookie-Jungler OmarGod zu sammeln. Der US-Amerikaner debütierte erst Mitte Juli und löste seinen Landsmann Dardoch ab, der kurze Zeit später zu Team Liquid zurückkehrte.