Die führenden Vertreter der Wasserwirtschaft wollen auf dem IWA World Water Congress 2022 die Umsetzung der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung vorantreiben

WASHINGTON, September 12, 2022--(BUSINESS WIRE)--Heute leben 2,3 Milliarden Menschen in Ländern, in denen Wasserknappheit herrscht, und jedes Jahr laufen 18 Millionen Menschen Gefahr, durch Überschwemmungen aus ihrer Heimat vertrieben zu werden1. Vor diesem Hintergrund wird das globale Wassertechnologieunternehmen Xylem (NYSE: XYL) gemeinsam mit führenden Vertretern des Wasserwirtschaftssektors im Rahmen der Fachmesse IWA World Water Congress & Exhibition Lösungen für den Aufbau von Wassersicherheit erörtern. Führungskräfte von Xylem werden ihre Sichtweisen bezüglich Maßnahmen zur Stärkung der Widerstandsfähigkeit von Gemeinden gegenüber Wasserknappheit und Strategien zur Beschleunigung der Dekarbonisierung von Wassernetzen darlegen.

Der Kongress findet vom 11. bis 15. September 2022 in Kopenhagen, Dänemark, statt. Am Mittwoch, den 14. September, wird Dave Flinton, Chief Innovation, Technology and Product Management Officer bei Xylem, über Geschäftsmodelle und multidisziplinäre Ansätze sprechen, die für erfolgreiche Innovationen in der Ressourcenrückgewinnung erforderlich sind. Learning to Dance in the Rain - How to Thrive in an Era of Climate Change (Lernen, im Regen zu tanzen - Wie man in Zeiten des Klimawandels gedeiht) wird sich mit den bisher ergriffenen Maßnahmen und zukünftigen Trends befassen.

Dave Flinton zum Kongress: „Technologie kann Gemeinden widerstandsfähiger gegenüber schweren Unwettern machen. Durch Innovation und Zusammenarbeit können wir die Wassersysteme modernisieren, damit Gemeinden Zugang zu bezahlbarem Wasser haben und vor Schocks wie Dürren und Überschwemmungen geschützt sind."

Am Montag, den 12. September, wird Austin Alexander, Vice President, Sustainability and Social Impact bei Xylem, an einer Plenardiskussion zum Thema Practical Perspectives in Building Resilience into Urban Water Management (Praktische Perspektiven zum Aufbau von Resilienz in der städtischen Wasserwirtschaft) teilnehmen. Während der Diskussionsrunde wird sie Einblicke in den Ausbau der städtischen Resilienz angesichts des Klimawandels, die verfügbaren Lösungen und die Bedeutung der Aufrechterhaltung der Dynamik bei den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen geben. Da die Wasserinfrastruktur zu den Treibhausgasemissionen (THG) beiträgt, wird Alexander auch den Einsatz von Technologie ansprechen, um Emissionen spürbar zu reduzieren und die Zukunft der Wasserwirtschaft zu verändern.

Am Mittwoch, den 14. September, wird Andrea Montuori, Global Procurement Sustainability Manager bei Xylem, an einer Plenarsitzung zum Thema Uniting Youth for Water (Vereinigung der Jugend für Wasser) teilnehmen. In dieser Diskussionsrunde wird die Rolle der Jugend im Wassersektor beleuchtet, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf der UN 2023 Water Conference liegt, die im März nächsten Jahres stattfindet.

Xylem wird auf dem Kongress auch zwei Business-Foren abhalten:

  • Am Dienstag, den 13. September, wird Joost Aloserij, Director of Business Development, Central & North Europe bei Xylem, ein Forum zum Thema Let's Redefine what's Possible for Water (Definieren wir neu, was in Bezug auf Wasser möglich ist) leiten. Vorgestellt wird dabei auch Xylem Vue, die digitale Lösungsplattform von Xylem, die intelligente, vernetzte Technologien mit intelligenten Systemen und Dienstleistungen kombiniert. Diese Session wird sich darauf konzentrieren, wie Versorgungsunternehmen digitale Innovationen nutzen können, um ihre Leistung zu verbessern, Kosten zu senken und ihre Gemeinden besser zu versorgen.

  • Am Mittwoch, den 14. September, wird Alexis De Kerchove, Senior Director, Marketing and Business Development, Europe Commercial Team, gemeinsam mit Austin Alexander ein Forum zum Thema Road to Net Zero (Der Weg zur Klimaneutralität) leiten. In dieser Sitzung wird die Bedeutung der Dekarbonisierung für Wasser- und Abwasserversorger thematisiert.

Xylem ist zudem Sponsor des IWA Climate Smart Utilities Recognition Program, das darauf abzielt, Versorgungsunternehmen und alle ihre Stakeholder zu inspirieren, Climate Smart zu werden und die Resilienz gegenüber dem Klimawandel im Rahmen der drei wichtigsten Handlungssäulen – Anpassung, Abschwächung und Führung – zu stärken. Nach einer sorgfältigen Bewertung werden zweiundvierzig Climate Smart Versorgungsunternehmen auf der Abschlussveranstaltung im Rahmen der Konferenz IWA World Water Congress & Exhibition am Donnerstag, 15. September, ausgezeichnet.

Über Xylem

Xylem (XYL) ist ein weltweit führendes Wassertechnologieunternehmen, das sich der Lösung kritischer Wasser- und Infrastrukturprobleme durch Innovation widmet. Im Jahr 2021 erwirtschafteten unsere 17.000 Mitarbeiter einen Gewinn von 5,2 Milliarden Dollar. Wir schaffen eine nachhaltigere Welt, indem wir unsere Kunden in die Lage versetzen, ihr Wasser- und Ressourcenmanagement zu optimieren und Gemeinden in mehr als 150 Ländern dabei unterstützen, ihre Wasserversorgung sicherzustellen. Besuchen Sie uns unter www.xylem.com.

______________________
1 https://www.internal-displacement.org/global-report/grid2019/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220912005445/de/

Contacts

Houston Spencer
+1 (914) 240-3046
Houston.Spencer@xylem.com