Führende Unternehmen in der gesamten EMEA-Region wählen Coursera for Business, um Kompetenzen für die Zukunft aufzubauen

·Lesedauer: 3 Min.

54 neue Unternehmenskunden in der Region gewonnen; Registrierung von Unternehmen steigt um 44,3 % gegenüber dem Vorjahr

LONDON, September 02, 2021--(BUSINESS WIRE)--Coursera, Inc. (NYSE: COUR), eine der weltweit führenden Online-Lernplattformen, gab heute mehrere neue Unternehmenskunden in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) bekannt. In der ersten Hälfte des Jahres 2021 haben mehr als 130 Unternehmen in der Region ihre betrieblichen Weiterbildungsprogramme mit Coursera for Business gestartet, erneuert oder erweitert. Das Wachstum umfasst 54 neue Kunden, darunter Lycamobile, Checkatrade, Eurowag, und Scania.

Laut der 2021 Global CEO Survey von PwC sind qualifizierte, gut ausgebildete und anpassungsfähige Arbeitskräfte für CEOs in der gesamten EMEA-Region inzwischen eine der wichtigsten geschäftlichen Anforderungen. Coursera for Business hilft Unternehmen dabei, diese Anforderungen zu erfüllen. Dazu bietet Coursera for Business berufsbezogene Qualifizierungsmaßnahmen für Mitarbeiter an. In der ersten Jahreshälfte stiegen die Anmeldungen in der EMEA-Region im Vergleich zum Vorjahr um 44,3 %, da die Unternehmen ihre Aktivitäten im Bereich der digitalen Transformation verdoppelten, unter anderem in den Bereichen Technologie, Data Science und betriebswirtschaftliche Kenntnisse.

Die Unternehmenslandschaft verändert sich in einem noch nie dagewesenen Tempo, getrieben durch die zunehmende Automatisierung und den Einsatz digitaler Technologien", sagte Anthony Tattersall, Vice President für EMEA bei Coursera. „Wir freuen uns, mit führenden Unternehmen in der EMEA-Region zusammenzuarbeiten und neue Innovationen einzuführen, um Arbeitnehmer besser auf die neue Wirtschaftswelt vorzubereiten."

Neue Angebote wie Academies und SkillSets haben das Lernangebot für Unternehmen im Rahmen von Coursera for Business weiter verbessert. Diese Ressourcen helfen Unternehmen dabei, die für ihre Beschäftigten richtigen Qualifikationen zu finden und gleichzeitig die Wirksamkeit ihrer Weiterbildungsmaßnahmen zu bewerten und zu messen.

In der EMEA-Region vermittelt zum Beispiel die AI Academy von WPP den Mitarbeitern wichtige digitale Fähigkeiten und hilft Agenturen wie Mindshare und Xaxis dabei, den Wert für ihre Kunden zu steigern. Die Academies basieren auf den neuesten Plattforminnovationen, den sogenannten SkillSets. Dabei handelt es sich um von Experten kuratierte, KI-gestützte Inhaltsempfehlungen, die Mitarbeitern dabei helfen, spezifische Fähigkeiten für spezifische Aufgaben zu entwickeln. Ericsson und Sber gehören zu den ersten, die in EMEA SkillSets einsetzen.

Unsere Partnerschaft mit Coursera trägt zu einer reibungslosen Lernerfahrung unserer Mitarbeiter bei, bereichert die kundenbezogenen, technischen und menschenbezogenen Kompetenzen und trägt zur persönlichen und beruflichen Entwicklung bei", sagte Navanit Narayan, CEO der Lyca Group.

„Wir freuen uns sehr, im Rahmen unserer digitalen Transformation eine Partnerschaft mit Coursera einzugehen, um unsere Mitarbeiter bei der Weiterbildung und Neuqualifizierung zu unterstützen", sagte Rowan Laurence, Engineering Director bei Checkatrade.

In einer Welt, die sich schnell verändert, muss jedes Unternehmen dazu beitragen, die Qualifikationslücke zu schließen. Durch die Partnerschaft mit Coursera zeigen Unternehmen in der gesamten EMEA-Region, dass sie sich dafür einsetzen, dass ihre Mitarbeiter die gefragten Fähigkeiten entwickeln, die für die Arbeitskräfte der Zukunft benötigt werden. Erfahren Sie noch heute mehr über Coursera for Business.

Über Coursera

Coursera wurde 2012 von den beiden Stanford-Informatikprofessoren Andrew Ng und Daphne Koller mit dem Ziel gegründet, allen Menschen Zugang zu erstklassigen Lernangeboten zu ermöglichen. Mit 87 Millionen registrierten Lernenden (Stand: 30. Juni 2021) ist Coursera heute eine der größten Online-Lernplattformen der Welt. Coursera arbeitet mit über 200 führenden Universitäts- und Industriepartnern zusammen, um einen umfassenden Katalog von Inhalten und Referenzen anzubieten, darunter Kurse, Spezialisierungen, Berufszertifikate, geführte Projekte sowie Bachelor- und Masterabschlüsse. Institutionen auf der ganzen Welt nutzen Coursera, um ihre Mitarbeiter, Einwohner und Studenten in Bereichen wie Datenwissenschaft, Technologie und Wirtschaft weiterzubilden und zu qualifizieren. Coursera wurde im Februar 2021 eine B-Corp.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210902005870/de/

Contacts

Ansprechpartner für Medien bei Coursera:
Alexandra Sanpera Iglesias
press@coursera.org

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.