Eyemaxx Real Estate AG : Einbeziehung der Aktien an der Wiener Börse beendet

·Lesedauer: 1 Min.

Eyemaxx Real Estate AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Eyemaxx Real Estate AG : Einbeziehung der Aktien an der Wiener Börse beendet

28.12.2021 / 11:45 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

Eyemaxx Real Estate AG: Einbeziehung der Aktien an der Wiener Börse beendet

Aschaffenburg, den 28. Dezember 2021 - Die Einbeziehung der Aktien der Eyemaxx Real Estate AG (ISIN DE000A0V9L94) am Vienna MTF, Segment direct market der Wiener Börse AG wurde aufgrund des Scheiterns des Sanierungsplanes in Österreich beendet.

Kontakt:

Als Insolvenzverwalter
Dr. Ulla Reisch
Landstraßer Hauptstraße 1a
Ebene 07, Top 09
A-1030 Wien
office.wien@ulsr.at
ir@eyemaxx.com

28.12.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Eyemaxx Real Estate AG

Weichertstraße 5

63741 Aschaffenburg

Deutschland

Telefon:

+49 (0) 6021 386 69 17

Fax:

+49 (6021) 38 669 15

E-Mail:

office@eyemaxx.com

Internet:

www.eyemaxx.com

ISIN:

DE000A0V9L94, DE000A1TM2T3, DE000A2AAKQ9 ,

WKN:

A0V9L9, A1TM2T, A2AAKQ

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1262847


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.