EYEMAXX Real Estate AG: Außerordentliche Hauptversammlung am 28. November 2017 soll über Kapitalerhöhung beschließen

EYEMAXX Real Estate AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung/Kapitalerhöhung
EYEMAXX Real Estate AG: Außerordentliche Hauptversammlung am 28. November 2017 soll über Kapitalerhöhung beschließen

18.10.2017 / 12:21 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

Außerordentliche Hauptversammlung am 28. November 2017 soll über Kapitalerhöhung beschließen

Aschaffenburg, den 18.10.2017 - Vorstand und Aufsichtsrat der EYEMAXX Real Estate AG (General Standard; ISIN DE000A0V9L94) haben heute beschlossen, die Aktionäre für den 28. November 2017 zu einer außerordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft nach München zu laden. Gegenstand dieser Hauptversammlung soll unter anderem die Beschlussfassung über eine Barkapitalerhöhung unter Bezugsrechtsausschluss im Volumen von bis zu ca. 10 % des Grundkapitals der Gesellschaft sein. Vorbehaltlich der Beschlussfassung der Hauptversammlung sollen die neuen Aktien aus dieser Kapitalerhöhung interessierten Investoren im Rahmen einer Privatplatzierung zu einem noch festzulegenden Platzierungspreis, der den Börsenpreis der Aktien der Gesellschaft nicht wesentlich unterschreiten darf, angeboten werden.

Die Mittel aus der Kapitalerhöhung sollen für weitere neue Immobilienprojektentwicklungen in Deutschland und Österreich verwendet werden.

Die vollständige Einladungsbekanntmachung zur Hauptversammlung wird voraussichtlich am 20. Oktober 2017 im Bundesanzeiger veröffentlicht werden.


Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Mit den Mitteln aus der zu beschließenden Kapitalerhöhung sollen neue Projekte in den Kernmärkten Deutschland und Österreich realisiert und die Projektpipeline von mittlerweile über 740 Mio. Euro noch erweitert werden.

Dr. Michael Müller, CEO der EYEMAXX Real Estate AG, kommentiert: 'Wir sehen momentan sehr gute Marktopportunitäten, die wir gern nutzen wollen. Für konkrete neue Projekte stehen wir bereits in weit fortgeschrittenen Verhandlungen. Wir planen dabei unter anderem, unser Engagement bei Hotelprojekten und Mikroapartments in großen deutschen Städten zu verstärken.'

Kontakt

Investor Relations / Finanzpresse
Peggy Kropmanns, Axel Mühlhaus
edicto GmbH
eyemaxx@edicto.de
Telefon: +49 69 90550556


18.10.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: EYEMAXX Real Estate AG
Auhofstraße 25
63741 Aschaffenburg
Deutschland
Telefon: +43. 2235. 81 071 -0
Fax: +43. 2235. 81 071 715
E-Mail: office@eyemaxx.com
Internet: www.eyemaxx.com
ISIN: DE000A0V9L94, DE000A1MLWH7, DE000A1TM2T3, DE000A12T374 ,
WKN: A0V9L9, A1MLWH, A1TM2T, A12T37
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this