Exscientia meldet Abschluss einer Finanzierungsrunde im Wert von insgesamt 510,4 Mio. USD, bestehend aus einem aufgestockten Börsengang mit 350,4 Mio. USD und einer vollumfänglichen Ausübung der den Emissionsbanken gewährten Option zum Kauf...

·Lesedauer: 5 Min.

OXFORD, England, October 06, 2021--(BUSINESS WIRE)--

Exscientia meldet Abschluss einer Finanzierungsrunde im Wert von insgesamt 510,4 Mio. USD, bestehend aus einem aufgestockten Börsengang mit 350,4 Mio. USD und einer vollumfänglichen Ausübung der den Emissionsbanken gewährten Option zum Kauf zusätzlicher ADS sowie einer zeitgleichen Privatplatzierung von 160,0 Mio. USD

Exscientia plc (Nasdaq: EXAI), ein KI-orientiertes Pharmatechnologieunternehmen, das sich der Entdeckung, Konzipierung und Entwicklung der bestmöglichen Arzneimittel auf die schnellste und effektivste Weise widmet, meldete heute den Abschluss des bereits angekündigten aufgestockten öffentlichen Zeichnungsangebots in den USA mit 15.927.500 American Depositary Shares („ADS"), die 15.927.500 Stammaktien repräsentieren, einschließlich 2.077.500 ADS, die gemäß der vollumfänglichen Ausübung der den Emissionsbanken zuvor gewährten Option zum Kauf zusätzlicher ADS verkauft wurden. Alle im Rahmen des Angebots verkauften ADS wurden von Exscientia in einem öffentlichen Zeichnungsangebot zum Preis von 22,00 US-Dollar je ADS angeboten. Der Bruttoerlös für Exscientia aus dem Angebot belief sich auf insgesamt rund 350,4 Millionen US-Dollar, vor Abzug von Emissionsabschlägen und Provisionen und der geschätzten von Exscientia zu zahlenden Angebotskosten. Das Angebot wurde von der beim Start angebotenen Anzahl der Aktien aufgestockt und die Preisgestaltung befand sich am oberen Ende des beim Start genannten Bereichs.

Außerdem schloss das Unternehmen auch den zeitgleichen Verkauf weiterer 7.272.727 ADS zum Preis von 22,00 USD je ADS ab und erzielte damit einen Bruttoerlös von 160,0 Millionen USD, vor Abzug der von Exscientia zu zahlenden Emissionsabschläge und Provisionen, in zeitgleichen Privatplatzierungen bei SVF II Excel (DE) LLC oder Softbank und der Bill & Melinda Gates Foundation.

Goldman Sachs & Co. LLC, Morgan Stanley & Co. LLC, BofA Securities und Barclays Capital Inc. begleiteten das Angebot als Joint Book-Running Managers.

Die bei der Securities and Exchange Commission (die „SEC") für diese Wertpapiere eingereichte Registrierungserklärung wurde von dieser am 30. September 2021 für wirksam erklärt. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Einholung eines Kaufangebots bezüglich von Wertpapieren dar, und es findet auch kein Angebot, keine Einholung und kein Verkauf in einem Rechtsraum statt, in dem ein solches Angebot, eine solche Einholung oder ein solcher Verkauf vor einer entsprechenden Registrierung oder Qualifizierung gemäß der Wertpapiergesetzgebung eines solchen Rechtsraums ungesetzlich wäre.

Das Angebot erfolgt ausschließlich mittels eines Prospekts. Sobald verfügbar, können Exemplare des endgültigen Prospekts zu dem Angebot von einem der Joint Book-Running Managers für das Angebot angefordert werden: Goldman Sachs & Co. LLC, Attn: Prospectus Department, 200 West Street, New York, New York 10282, USA, Telefon: 866-471-2526, Fax: 212-902-9316, E-Mail: prospectus-ny@ny.email.gs.com; Morgan Stanley & Co. LLC, Attn: Prospectus Department, 180 Varick Street, 2nd Floor, New York, New York 10014, USA, Telefon: 866-718-1649 oder per E-Mail an prospectus@morganstanley.com; BofA Securities, NC1-004-03-43, 200 North College Street, 3rd Floor, Charlotte, NC 28255-0001, USA, Attention: Prospectus Department, oder per E-Mail an: dg.prospectus_requests@bofa.com; oder Barclays Capital Inc., c/o Broadridge Financial Solutions, 1155 Long Island Avenue, Edgewood, New York 11717, USA, Telefon: 1-888-603-5847 oder per E-Mail an: barclaysprospectus@broadridge.com. Zur Klarstellung: Ein derartiger Prospekt ist kein „Prospekt" im Sinne von Verordnung (EU) 2017/1129 und wurde nicht von einer zuständigen Behörde eines beliebigen Mitgliedstaates des Europäischen Wirtschaftsraums oder Großbritanniens geprüft.

In allen Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums (der „EWR") richten sich diese Mitteilung und ein jegliches Angebot ausschließlich an Personen, bei denen es sich um „qualifizierte Anleger" („Qualifizierte Anleger") im Sinne der Prospektverordnung (Verordnung (EU) 2017/1129) handelt. Im Vereinigten Königreich richten sich diese Mitteilung und ein jegliches Angebot ausschließlich an „qualifizierte Anleger" im Sinne der britischen Prospektverordnung (Verordnung (EU) 2017/1129, wie sie aufgrund des European Union (Withdrawal) Act 2018 Teil des innerstaatlichen Rechts ist), (i) die über berufliche Erfahrung im Zusammenhang mit Investitionen gemäß Artikel 19(5) der Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005, in ihrer geltenden Fassung (die „Order") verfügen, (ii) vermögende Personen, die unter Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Order fallen, bzw. (iii) andere Personen, denen die Unterlagen in rechtmäßiger Weise zur Verfügung gestellt werden dürfen (alle vorgenannten Personen werden als „relevante Personen" bezeichnet).

Personen (i) im Vereinigten Königreich, bei denen es sich nicht um relevante Personen handelt, und (ii) in einem Mitgliedstaat des EWR, bei denen es sich nicht um qualifizierte Anleger handelt, dürfen nicht auf Grundlage dieser Mitteilung handeln und sich nicht darauf stützen. Jede Anlage oder Anlagetätigkeit im Zusammenhang mit dieser Mitteilung ist nur zugänglich für und wird nur getätigt mit (i) relevanten Personen im Vereinigten Königreich und (ii) qualifizierten Anlegern in anderen EWR-Mitgliedsländern.

Über Exscientia

Exscientia ist ein Pharmatechnologieunternehmen, das sich der Entdeckung, dem Design und der Entwicklung der bestmöglichen Medikamente auf die schnellste und effektivste Weise mithilfe von KI widmet. Exscientia hat die erste funktionale Plattform für Präzisions-Onkologie überhaupt entwickelt, die in einer prospektiven klinischen Interventionsstudie erfolgreich die Wahl der Behandlung begleitet und die Ergebnisse für die Patienten verbessert, und durch KI entwickelte niedermolekulare Verbindungen bis zur klinischen Entwicklung voranbringt. Unsere Pipeline unterstreicht unsere Fähigkeit, wissenschaftliche Konzepte schnell in präzise entwickelte therapeutische Kandidaten umzusetzen. Mit Blick auf unsere mehr als 25 Projekte treten die ersten drei KI-entwickelten Wirkstoffkandidaten in die klinische Phase 1 ein.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211006005434/de/

Contacts

Investoren:
Sara Sherman
investors@exscientia.ai

Medien:
Amanda Galgay
media@exscientia.ai

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.