Exscientia heißt Caroline Rowland als Chief People Officer willkommen

OXFORD, England, September 08, 2022--(BUSINESS WIRE)--Exscientia plc (Nasdaq: EXAI) gab heute bekannt, dass Caroline Rowland künftig als Chief People Officer bei Exscientia tätig sein wird. In dieser neu geschaffenen Position wird sie die Exscientia-Aufgabenbereiche People (Personalwesen) und Places leiten und dabei auf den Strategien des Unternehmens in den Bereichen Talente, Ausbildung und Mitarbeitererfahrung aufbauen. Caroline berichtet an den CEO und Gründer, Andrew Hopkins, DPhil.

"Exscientia wurde gegründet, um ein von Grund auf neuartiges Biopharma-Unternehmen zu schaffen, in dem Technologen und Wissenschaftler aus der Arzneimittelforschung gemeinsam ihre Leidenschaft für den Einsatz von Technologien einsetzen, mit denen bessere Medikamente schneller hergestellt werden können. In den letzten Jahren haben wir unsere globale Präsenz zügig ausgeweitet, und dabei ist es von entscheidender Bedeutung, dass unsere einzigartige Kultur bei unserer Expansion erhalten bleibt", sagte Andrew. "Caroline besitzt mehr als 20 Jahre globale Erfahrung in der Optimierung der organisatorischen Effizienz und der Steigerung des Unternehmenserfolgs durch betriebliches Wachstum und ein Zusammengehörigkeitsgefühl. Ihr Fachwissen und ihre Führung werden von unschätzbarem Wert sein, wenn es gilt, Exscientia dabei zu unterstützen, sich zu einem weltweit vielfältigen und innovativen Unternehmen zu entwickeln."

Zuletzt war Caroline als Vice President of Talent bei Arm tätig. Dort hatte sie mehrere Positionen mit zunehmender Verantwortung inne und leitete die Aktivitäten des Unternehmens in den Bereichen Talente, Unternehmenskooperationen, Shared Services, globale Integration sowie Diversität, Gleichberechtigung und Inklusion. Vor ihrer Zeit bei Arm war Caroline acht Jahre lang bei Diageo für die Leistungsstrategie der Führungskräfte, die globale Mobilität und das Talentmanagement verantwortlich. Außerdem arbeitete sie fünf Jahre lang als Unternehmensberaterin im Human-Capital-Team von Deloitte, wo sie sowohl in Hyderabad (Indien) als auch in New York City, NY, eingesetzt war.

Gegenwärtig ist Caroline Vorstandsmitglied des Cambridge Network, einer gemeinnützigen Organisation, die das Ziel verfolgt, eine Brücke zwischen den dynamischen Technologie- und Bildungssektoren in Cambridge (England) zu schlagen. Caroline besitzt einen BS.c. in Business Studies and Human Resource Management von der Universität Salford.

"Exscientia ist ein hochmodernes und zielgerichtet handelndes Unternehmen, das sich vorgenommen hat, die Landschaft der Arzneimittelentwicklung grundlegend umzugestalten. Um diese Mission zu unterstützen, ist es meiner Meinung nach für den Erfolg unerlässlich, dass sich das Arbeitsumfeld der Mitarbeiter von dem der Konkurrenz abhebt, indem wir ein kreatives und unterstützendes Umfeld schaffen", sagte Caroline Rowland, Chief People Officer von Exscientia. "Ich bin motiviert durch die Möglichkeit, zu dieser außergewöhnlichen Erfolgsgeschichte beitragen zu können und Strategien zu entwickeln und umzusetzen, die den Einzelnen im Innersten stärken und so die Leistung und das Gemeinwesen fördern."

Über Exscientia
Exscientia ist ein Pharmatechnologieunternehmen, das sich der Entdeckung, dem Design und der Entwicklung der bestmöglichen Medikamente auf die schnellste und effektivste Weise mit Hilfe von KI widmet. Exscientia hat die erste funktionale Präzisionsonkologie-Plattform entwickelt, die in einer prospektiven klinischen Interventionsstudie erfolgreiche Orientierungshilfe bei der Behandlungswahl und bessere Ergebnisse für die Patienten bietet. Diese Plattform bringt außerdem mit Hilfe von KI entwickelte niedermolekulare Verbindungen bis zur klinischen Entwicklung voran. Unsere interne Pipeline richtet ihren Fokus auf die Nutzung unserer präzisionsmedizinischen Plattform in der Onkologie, während unsere Partner-Pipeline unseren Ansatz auf andere Therapiegebiete ausdehnt. Wir sind davon überzeugt, dass mit unserem neuen Ansatz zur Schaffung von Arzneimitteln die besten Ideen der Wissenschaft schnell in die besten Medikamente für Patienten umgesetzt werden können.

Exscientia hat seinen Hauptsitz in Oxford (England) und unterhält Niederlassungen in Wien (Österreich), Dundee (Schottland), Boston (Massachussetts, USA), Miami (Florida, USA), Cambridge (England) und Osaka (Japan).

Besuchen Sie uns auf https://www.exscientia.ai, oder folgen Sie uns auf Twitter @exscientiaAI.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der „Safe Harbor"-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995, darunter Aussagen in Bezug auf die Erwartungen von Exscientia im Hinblick auf die Unternehmenskultur und die Arzneimittelentwicklung. Wörter wie "sieht voraus", "glaubt", "erwartet", "beabsichtigt", "plant", "rechnet damit" und "Zukunft" oder ähnliche Ausdrücke sollen auf zukunftsgerichtete Aussagen hinweisen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen den Unwägbarkeiten, die der Vorhersage zukünftiger Ergebnisse und Umstände innewohnen, unter anderem in Bezug auf den Umfang, den Fortschritt und die Steigerung der Bemühungen von Exscientia bei der Produktentwicklung; die Aufnahme, den Umfang und den Fortschritt der klinischen Studien von Exscientia und seinen Partnern sowie die Auswirkungen auf deren Kosten; klinische, wissenschaftliche, aufsichtsrechtliche und technische Entwicklungen sowie solche, die mit dem Prozess der Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung von Produktkandidaten, die sicher und wirksam bei der Verwendung als Humantherapeutika sind, und mit den Bemühungen, ein Geschäft um solche Produktkandidaten herum aufzubauen, verbunden sind. Exscientia ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu überarbeiten, ob aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dass dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220908005064/de/

Contacts

Investoren:
Sara Sherman
investors@exscientia.ai

Medien:
Amanda Galgay
media@exscientia.ai